10 Nützliche Tipps für Australien Reisen

0
83
australien reisen

Exotisch und authentisch, Australien hat alles was zu einem Traumziel dazugehört. Aber die Organisation einer Reise auf die andere Seite der Welt und in einem so riesigen Land kann selbst die einfallsreichsten Menschen erschrecken. Du hast dich entschieden den Sprung zu wagen? Um dich zu beruhigen und dir bei der Vorbereitung deiner Reise nach Australien zu helfen, geben wir dir 10 Tipps für ein unvergessliches Erlebnis.

 

australien reisen 2

 

#1 Definiere deinen Reisestil

Vor jedem Schritt musst du wissen, welche Art von Reise du durchführen möchtest. Australien ist ein riesiges Land, das 14 Mal die Fläche Frankreichs bedeckt! Du kannst natürlich nicht alles besichtigen. Daher musst du dich für deine Reiseroute und der gewünschten Art der Reise im Voraus entscheiden.
Möchtest du Strände, Städte oder Inseln besuchen? In diesem Fall ist die Ostküste zweifellos die beste Wahl. Wenn du nach einem wirklich australischen Ambiente suchst und die Kultur der Aborigines entdecken möchtest, dann fahre nach Nord- und Zentralaustralien. Für eine Fahrt im 4×4 an einer wilden und dünn besiedelten Küste bereit ? Begebe dich dafür in Richtung Westküste des Landes.

#2 Entscheidung über ein Transportmittel

Die Hauptattraktion Australiens bleibt seine reiche und konservierte Landschaft. Um sie zu entdecken, muss man sich bewegen. Um das authentische australische Abenteuer zu leben und unabhängig zu sein, ist das Mieten eines Fahrzeugs eine der besten Lösungen. Du könntest dich für ein Auto mit Campingausrüstung, einen Van oder ein Reisemobil entscheiden.

Ein Besuch Australiens ohne Fahrzeug ist weniger empfehlenswert, bleibt aber machbar. Tatsächlich dienen Busnetze und Zuglinien dem Land und ermöglichen es, auch auf diesem Wege Down Under zu entdecken. Um sich schneller zu bewegen, kannst du dich auch für interne Flüge entscheiden.

#3 Wähle deinen Ankunftsort

Bevor du dein Flugticket buchen kannst, musst du den Ankunftsort auswählen. Berücksichtige die Jahreszeiten und klimatischen Bedingungen jeder Region. Zwischen November und Februar ist das Wetter ideal für den Süden Australiens: die Great Ocean Road, Perth, Margaret River und Esperance, die Gold Coast, Sydney-Melbourne oder Tasmanien … Von März bis Mai fängt in diesen Regionen der Herbst an. Dies bedeutet weniger Wärme und weniger Tourismus. Im Norden des Landes endet die Regenzeit allmählich. Zwischen Juni und Oktober kannst du im Winter die Westküste von Perth bis Darwin, die Sunshine Coast, Cairns, den Great Tropical Drive in Queensland oder das Red Centre und den Uluru erkunden. Bestimme deine Reiseroute entsprechend deiner Aufenthaltsdauer.

Mehr dazu: Wohin nach Australien: In welche Stadt solltest du zuerst reisen

 

australien reisen 3

 

Für einen unbeschwerten Genuss empfehlen wir mindestens 2 bis 3 Wochen vor Ort. Berücksichtige die weiten Entfernungen zwischen jeder Etappe oder Stadt! Plane schließlich nicht zu lang, normalerweise genügen 2 Tage pro Stadt.

 

australien reisen 4

 

#4 Definiere eine genaue Route

Wenn du dich entschieden hast, welchen Teil Australiens du besuchen möchtest, schaue dir deine Reise genau an. Definiere deine Reise Schritt für Schritt und bestimme, wie viel Zeit du in jedem Ziel verbringen möchtest. Informiere dich im Voraus über das Unvermeidliche. Schaue dir Reiseblogs und Instagram Profile an, ihre detaillierten Geschichten mit Fotos helfen dir dabei, gute Angebote zu finden.
Wir empfehlen dir nicht, eine organisierte Tour von A bis Z zu buchen, da die oft sehr teuer ist. Du hast alle notwendigen Ressourcen im Internet und in den Broschüren, um zu entscheiden, welche Orte du besuchen möchtest. Auch wenn es ein wenig Planung erfordert, wird es zu deiner Zufriedenheit sein, dass du deine Reise nach deinem eigenem Geschmack organisiert hast, und deine Bemühungen werden sich lohnen! Ohne Organisation kannst du schöne Orte leicht verpassen. Wie frustrierend wäre es zu erkennen, dass du ein paar Kilometer von diesem rosa See oder einem Känguru-Wildpark entfernt warst!

Um eine Vorstellung von möglichen Routen zu erhalten, besuche einfach: Reiserouten Australien

#5 Buche im Voraus

Die Lebenshaltungskosten in Australien sind hoch und der Besuch des Landes ist mit Kosten verbunden. Du sparst jedoch Geld, wenn du dein Flugticket und Fahrzeug mehrere Monate im Voraus reservierst. Ein zweifacher Vorteil: Du profitierst von einem Rabatt von 5 bis 10% und kannst zwischen vielen Unternehmen wählen. Reise während den Schulferien ab, ( Mitte Dezember / Ende Januar, 2 Wochen im April, Ende Juni / Anfang Juli, Ende September / Anfang Oktober), buche Hotels im Voraus oder rufe jeden Caravanpark vor deiner Ankunft an, um deinen Platz zu sichern. In einigen Bundesstaaten kannst du auch eine Monats- oder Jahreskarte für Nationalparks kaufen. Du sparst dadurch mehrere Dutzend Dollar!

Wir empfehlen dir Touren und Ausflüge in Australien im Voraus zu buchen. Besonders für touristische Orte wie Fraser Island, Whitsunday Islands oder das Great Barrier Reef. In der Hochsaison können Touren, die für diese Ziele organisiert werden, schnell ausgebucht sein.

 

australien reisen 5

 

#6 Berechne dein Budget

Die Gesamtkosten deiner Reise hängen von deinem Lebensstil ab. Restaurants sind recht teuer, genauso wie das Leben in der Stadt. Für ein Hotel in der Innenstadt musst du mindestens 120 € pro Nacht zahlen. Wenn du in einem Campingwagen kochst, kostet das volle Programm nur etwas mehr als in Frankreich. Dies bleibt die beste Option zum Sparen. Du musst in einem Wohnwagenpark anhalten, um die Batterien deines Campingwagens aufzuladen, zu duschen usw. Je nach Region und Jahreszeit kostet eine Nacht zwischen 20 € und 40 €.

Dein Aktivitätsbudget kann minimal sein, wenn du in den Nationalparks wanderst und die Strände genießt. Es kann explodieren, wenn du Exkursionen und sportliche Aktivitäten ansteuerst, die mehrere hundert Dollar kosten. Beachte schließlich unbedingt die Geschwindigkeitsbeschränkungen: Die Geldstrafen in Australien sind (sehr) würzig.

#7 Pass auf dich auf

Die Reise nach Australien kann bis zu 24 Stunden dauern und bei der Landung musst du den Jetlag (6 bis 8 Stunden extra) erleiden. Du wirst sicherlich in einem anderen Klima ankommen als du verlassen hast. Hitze und Müdigkeit sind nicht das beste Duo, um deinen Trip sofort zu starten! Um dich leichter zu akklimatisieren, plane zwei bis vier Tage, um deine Ankunftsstadt zu erkunden und deine Kräfte zu sammeln. Du kannst auch einen Aufenthalt von wenigen Tagen in Asien planen, um die Zeitdifferenz zu begrenzen und die lange Reise in 2 zu teilen.

#8 Sei dir der Gefahren bewusst

Unser Ziel ist nicht, dich zu erschrecken, sondern dich auf Situationen vorzubereiten, die in Australien einzigartig sind und in Europa kaum vorstellbar sind. Die Bedingungen im Outback, zwischen Hitze und Isolation, können extrem sein. Sei besonders wachsam gegenüber kleinen Kindern, die von diesem Klimawandel möglicherweise stärker betroffen sind als Erwachsene. Stelle sicher, dass du während der Fahrt immer genug Wasser bei dir hast und informiere deine Angehörigen über deine Reiseroute. Tankstellen können selten sein: eigne dir an sofort zu tanken, sobald du eine Tankstelle anfährst.

Australien hat gefährliche oder sogar tödliche Tiere: giftige Spinnen und Schlangen, Quallen, Krokodile und weiße Haie. Es gibt nur wenige tödliche Unfälle, aber beachte die Anweisungen und befolge sie, wenn sie deinen Weg kreuzen. Fahre schließlich nicht nachts, um den Unfall mit Kängurus und Emus zu vermeiden. Und vergiss nicht, dass in Australien Linksverkehr herrscht!

 

australien reisen 6

 

#9 Verwaltungsverfahren

Als Tourist musst du dein Visum online auf der Einwanderungsseite beantragen. Die Dauer der Touristenvisas beträgt 3 bis 12 Monate. Denke daran, mindestens 3 Monate vor deiner Abreise einen internationalen Führerschein zu beantragen und checke deinen Reisepass auf das Ablaufdatum. Bei Bedarf kannst du deinen Führerschein vollständig von einem autorisierten Übersetzer übersetzen lassen. Benachrichtige deine Bank über deine Abreise und mache dich über deine Zahlungsmöglichkeiten im Ausland kundig.

Die medizinischen Kosten in Australien sind sehr hoch und werden nicht, wie bei einer Reise nach Europa, gedeckt. Es ist daher unerlässlich, dass du bei Krankheit oder Unfall versichert bist. Du hast oft eine Reiseversicherung über deine Bank-oder Kreditkarte ohne es zu wissen. Ist dies nicht der Fall, kannst du eine private Reiseversicherung abschließen. Wenn du mehrere Monate im Voraus buchst, kann es sinnvoll sein, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen. Es ist hilfreich für Situationen, die du nicht kontrollieren kannst: Krankheit, Tod im Gefolge, Unfall, Arbeitsplatzverlust usw.

#10 Sei auf alle Fälle vorbereitet

Es ist Zeit, deine Sachen zu packen! Ein Koffer ist praktisch, um dein Gepäck sauber und geordnet zu halten. Aber falls du ein Fahrzeug mietest, wähle den Rucksack. Du hast gedacht, alle deine Badeanzüge in eine kleine Tasche zu werfen und auf Abenteuer zu gehen? Unterschätze das australische Klima nicht! Auch im Sommer sind die Nächte kühl und du freust dich über Hosen und eine warme Jacke. Denke an Hut und Sonnencreme, du befindest dich “unter dem Loch der Ozonschicht”! Nimm neben deinen Flip-Flops auch gute Schuhe für die Schritte in Nationalparks mit. Lade schließlich einige Handy-Apps herunter, um dein Telefon zu einem echten Schweizer Messer zu machen! Wir empfehlen maps.me ein Offline-GPS, Google Translate für Offline-Übersetzung, XE-Währung einen Währungsumrechner und Trail-Geldbörse, um dein Budget zu verfolgen …

 

australien reisen 7

 

Du hast es geschafft! An einem Holzfeuer neben deinem Van gelegt, beobachtest du den Sternenhimmel und lauschst dem Rauschen der Wellen … Du hast unsere Ratschläge befolgt, deine Reise geht gut und jetzt liegt es an dir, Australien zu genießen!