Home Praktikum in Australien


Praktikum in Australien

Ein Praktikum in Australien zu machen ist ein Traum vieler junger Menschen. Die Wahrheit ist, dass Praktika in Australien nicht so häufig vertreten sind. Einige australische Unternehmen haben diese Art der Ausbildung noch nicht in ihren Einstellungsprozess integriert. Scheinbar werden sie jedoch immer beliebter, da es eine große Anzahl internationaler Studenten, mit der Absicht ein Praktika zu absolvieren, gibt. Deshalb versucht das Land jetzt in Sachen Praktika aufzuholen. Lasst uns einen genaueren Blick auf Australiens Praktikumskultur, Gesetzgebung, berechtigte Visa und einige wichtige Tipps für die Suche nach einem Praktikum werfen. Kurz gesagt: alles, was du wissen musst, um ein Praktikum in Australien zu absolvieren.

Praktikumskultur in Australien

In Bezug auf die Beschäftigungsfähigkeit gilt Australien als ideales Reiseziel. Es ist wahr, dass es zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten, höhere Löhne und die Möglichkeit eines raschen beruflichen Fortschritts gibt. Bei Praktika gibt es jedoch einen großen Unterschied zwischen Systemen, die wir aus anderen Ländern kennen, und dem australischen System. Während in vielen europäischen Ländern ein Praktikum eine echte Berufserfahrung und eine anerkannte Ausbildung ist, ist es in Australien eher eine freiwillige Beobachtung am Arbeitsplatz. Aus diesem Grund sind die meisten Praktika unbezahlt.

Vergütung

Da Praktika in Australien oftmals nicht bezahlt werden, ist es wichtig, sich über deine Rechte zu informieren, bevor du dich dafür anmeldest. Einige Praktika in Australien sind lediglich eine Beobachtung am Arbeitsplatz, mit der du kein Gehalt verdienst. Es gibt jedoch eine Gesetzgebung, die Praktikumsverträge in Australien regelt. Sie legen fest, welche Verpflichtungen Unternehmen haben, sobald sie einen Praktikanten einstellen.

Praktikanten haben die Rolle eines Beobachters, solange sie anderen Mitarbeitern mal hier und mal da helfen. Dies bedeutet, dass die Praktikanten für den Rest der Zeit einfach lernen, indem sie die Mitarbeiter bei ihrer Arbeit beobachten und sich in das Unternehmen integrieren.

Informationen zum Mindestlohn in Australien findest du auf der offiziellen Website der Regierung. Wenn du ein Problem mit der Arbeit oder deinem Arbeitgeber hast, kannst du dich an Fair Work Australia wenden.

Wenn ein Praktikant einen bestimmten Zeitplan hat und während der Dauer des Praktikums festgelegte Ziele erreicht werden müssen, muss der Praktikant als Angestellter betrachtet werden und verdient somit ein Gehalt. Um als Angestellter zu gelten, spielt die Dauer des Praktikums eine wichtige Rolle. Praktika von weniger als drei Monaten gelten in der Regel als Arbeitsplatzbeobachtung. Sobald du die gegebenen Aufgaben gemeistert hast und länger bleibst, wird dir das Unternehmen wahrscheinlich mehr Verantwortung übergeben und dich entsprechend dem Mindestlohn bezahlen. Ausländische Praktikanten mit Berufserfahrung oder einem Bachelor- oder Master-Abschluss im selben Bereich müssen nach dem Gesetz bezahlt werden. Ausgenommen Studenten unter 21 Jahren.

Arbeitszeit

Ein bezahlter Praktikant arbeitet unter den gleichen Bedingungen wie andere Angestellte in allen australischen Bundesstaaten. Eine Arbeitswoche beträgt 38 Stunden. Das Unternehmen hat das Recht, von dir zu verlangen Überstunden zu machen (wenn dies zumutbar ist), muss dich jedoch dafür bezahlen. Deine Arbeitszeit sollte zwischen 7 und 19 Uhr liegen. Außerhalb dieser Zeiten erhöht sich der Stundensatz.

In der Realität muss man jedoch flexibel sein und manchmal kleinere Dinge übersehen, weil man ja Praktikant ist und nicht der beste Angestellte der Firma.

Wie finde ich ein Praktikum in Australien?

Sei gründlich bei der Vorbereitung deiner Bewerbung. Deine Bewerbung ist der erste Eindruck, den du deinem potenziellen Arbeitgeber vermittelst. Dein Lebenslauf und dein Anschreiben müssen also gewinnen. Lass auf jeden Fall einen englischen Muttersprachler deinen Lebenslauf und dein Anschreiben Korrektur lesen. Dies ist der beste Weg, um Tippfehler, unklare Formulierungen oder Ungenauigkeiten zu vermeiden. Weitere Informationen zum Ausfüllen deines Lebenslaufs findest du in unserem Artikel zum Erstellen eines australischen Lebenslaufs.

Stelle sicher, dass du dein Anschreiben für jedes Unternehmen personalisierst. Es ist besser ein paar Bewerbungen von hoher Qualität zu verschicken, als sich für mehrere Jobs zu bewerben, ohne Interesse am Unternehmen zu zeigen. Gut zu wissen ist, dass australische Unternehmen Berufserfahrungen generell einen höheren Stellenwert einräumen als Abschlüsse. Wenn du also Erfahrungen und berufliche Erfolge (z. B. eine Umsatzsteigerung von 10%) vorweisen kannst, solltest du dich auf diese konzentrieren.

Du solltest wissen, wie man effektiv im Internet nach einem Praktikum sucht. Um dein Auslandspraktikum zu finden, ist das Internet dein bester Freund.

Linkedin

Wenn du bisher noch kein LinkedIn-Profil hast, musst du jetzt eins erstellen. LinkedIn ist zu einem professionellen sozialen Netzwerk geworden, das in vielen Unternehmen auf der ganzen Welt im Rekrutierungsprozess weit verbreitet ist. Es ist eine fantastische Plattform, auf der du viele Praktikumsanzeigen in verschiedenen Ländern finden kannst.

Du kannst die mobile App „LinkedIn“ herunterladen, die du im Alltag ganz einfach verwenden kannst. Einige LinkedIn-Stellenanzeigen verlangen nicht einmal ein Anschreiben, was dir echt viel Zeit sparen kann.

Google

Bei der Suche nach Praktikumsangeboten bei Google ist die Suche nach Angeboten bei google.com ein häufiger Fehler. Aber du musst dich in die Lage der Arbeitgeber versetzen. Sie befinden sich in Australien. Daher ist es am besten, bei Google zu suchen und deine Suche in Englisch einzugeben (z. B. “marketing-internship Australia”).

Verwende immer die Sprache und den Google-Domainnamen des Landes, in dem du ein Praktikum absolvieren möchtest.

Hilfreiche Websites, um nach Praktika in Australien zu suchen:

Spezialisierte Personalagenturen

Spezialisierte Personalagenturen spielen auf dem australischen Arbeitsmarkt eine wichtige Rolle. Manchmal wirst du Anzeigen finden, für die du dich nur bewerben kannst, wenn du bei der Agentur registriert bist.

Die Registrierung bei einer Personalagentur ist mit ziemlich hohen Kosten verbunden, die zwischen 500 und 1500 € schwanken können. Durch diese kannst du relativ schnell ein bezahltes Praktikum finden, das möglicherweise die Anmeldegebühren zurückzahlen könnte. Treffe deine Entscheidung anhand deiner finanziellen Situation, des Fortschritts deiner Recherche, der Zeit, bevor dein Praktikum starten sollte usw.

Diese Agenturen können ein guter letzter Ausweg sein. Dennoch raten wir dir andere Optionen auszuprobieren, bevor du dich registrierst.

praktikum in australien

Praktikumsvisa in Australien

Es gibt mehrere australische Visa, mit denen ausländische Studenten Praktika in Australien absolvieren können. Aber lasst uns nur über die beiden wichtigsten sprechen.

Occupational Trainee Visa – Praktikantenvisum

Mit dem Occupational Trainee Visa können internationale Studenten vorübergehend in einem Unternehmen arbeiten, welches ihrer Hochschulausbildung entspricht. Vorrangiges Ziel ist es, den Studierenden die Möglichkeit zu geben ihre Kenntnisse in ihrem Studienbereich zu verbessern. Studenten haben nur dann Anspruch auf dieses Visum, wenn das Praktikum die folgenden Kriterien erfüllt:

  • Ziel des Praktikums ist es ein Diplom zu erhalten.
  • Es ermöglicht den Schülern, Fähigkeiten in Bezug auf ihr Tätigkeitsfeld zu entwickeln.
  • Die Studierenden erhalten die Möglichkeit, sich in einem internationalen Umfeld zu entwickeln.
  • Vor allem muss das Unternehmen ein anerkannter Ausbildungsförderer sein.

Besuche die offizielle Regierungsseite, um weitere Informationen zur Beantragung dieses Visums zu erhalten.

Working Holiday Visa

Das Working Holiday Visa ist ziemlich unkompliziert zu bekommen und ganz ohne langwierigen Papierkram. Mit einer Gültigkeit von 12 Monaten und einer Verlängerung um ein weiteres Jahr kannst du in Australien arbeiten und reisen. Obwohl dieses Visum ursprünglich nicht für Studenten gedacht war, die ein Praktikum in Australien absolvieren möchten, sind Praktika von weniger als 6 Monaten bei demselben Unternehmen zulässig.

Da die Beantragung eines Visums so viel einfacher ist und Unternehmen keine Bürgschaft für ihre Praktikanten übernehmen müssen, ist das Working Holiday Visum sehr beliebt.

Weitere Informationen zum Working Holiday Visa findest du hier: Working Holiday Visa.

Krankenversicherung für ein Praktikum in Australien

In den letzten Jahren hat die australische Regierung neue Reformen für das Gesundheitssystem des Landes eingeführt. Als internationaler Student musst du eine Krankenversicherung abschließen, die deine Gesundheitskosten für die gesamte Dauer deines Aufenthalts abdecken. Bereite dich schon einmal darauf vor, dass die Gesundheitsversorgung in Australien sehr teuer ist. Weder deine Versicherung noch deine Sozialversicherung von zu Hause aus deckt dich im Falle einer Krankheit oder eines Krankenhausaufenthalts ab. Fahre also beruhigt nach Australien und kümmere dich im Voraus um deine Krankenversicherung. Lese dir unseren Artikel durch, um mehr über die Working Holiday Auslandskrankeversicherung zu erfahren.

Nachdem du jetzt über die australischen Praktikantenkultur und die Gesetzgebung für diese Art von Verträgen aufgeklärt bist, weißt du nun, dass du zwei Hauptherausforderungen hast, um ein Praktikum in Australien zu bekommen. Die erste Herausforderung besteht darin, ein australisches Unternehmen zu finden, das dir die Möglichkeit bietet, bezahlte Berufserfahrung zu sammeln. Die zweite Herausforderung besteht darin, genug Geld zur Verfügung zu haben, um während des Praktikums zu leben und die Miete zu bezahlen.

Das Problem ist, dass es, selbst wenn das Gesetz die Praktikumsverträge regelt, immer noch schwierig ist ein bezahltes oder “gut” bezahltes Praktikum in Australien zu finden.

5.0
01

BACKPACKERS COMMUNITY

2,968FansLike
1,347FollowersFollow
854SubscribersSubscribe

BELIEBTE BEITRÄGE