Partner Visum Australien

0
577

Erstmalig veröffentlicht am 01.02.2017. Aktualisiert am 22.02.2019

Du bist in einer Beziehung mit einem Australier, einer Australierin oder mit jemandem, der dauerhaft in Australien wohnt (Permanent Resident)? Du würdest gerne an der Seite deines Partners in Australien leben? Mit dem richtigen Visum funktioniert’s. Wir listen euch alle Voraussetzungen auf, die ihr erfüllen müsst und verraten euch Tipps wie ihr das Partner Visum Australien am besten beantragt. So steht eurer Liebe nichts mehr im Weg.

Bewirbst du dich von Australien aus, musst du das Partner Visum Australien mit der Subclass 820-801 beantragen. Wenn du dich bei der Beantragung außerhalb Australiens befindest, brauchst du das Visum mit der Subclass 309-100. Die Voraussetzungen und das Verfahren sind identisch. Die Visas unterscheiden sich nur im Namen.
Die Beantragung für das Partner Visum Australien ist in 2 Schritte unterteilt: Du musst zuerst ein Temporary Visa beantragen (Subclass 820 oder Subclass 309). 2 Jahre nachdem du das Visum beantragt hast, kannst du eine Permanent Residency beantragen (Subclass 801 oder Subclass 100)

Voraussetzungen um ein Partner Visum Australien zu beantragen

Es reicht nicht aus in einen Australier, einen Neuseeländer oder eine dort dauerhaft lebende Person verliebt zu sein und mit dieser dein Leben zu teilen. Wenn du ein Partner Visum beantragen möchtest, musst du folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Du musst entweder verheiratet oder in einer De Facto Beziehung leben. Als De Facto Beziehung zählt eine Beziehung, die mindestens ein Jahr vor der Beantragung begonnen hat. Außerdem muss die Beziehung ernst gemeint sein und darf nicht unterbrochen worden sein.
  • Du brauchst einen gültigen Reisepass
  • Wenn du das Visum von Australien aus beantragst, musst du das folgende Visum beantragen: Subclass 820-801
  • Wenn du dich nicht in Australien befindest, musst du das folgende Visum beantragen: Subclass 309-100

Partnervisum 820 oder 309 sind temporäre Visa.

Was darf ich mit dem Partner Visum 820 und 309 machen?

  • In Australien leben bis eine Entscheidung bzgl. des Permanent Visas getroffen wurde
  • In Australien arbeiten
  • In Australien studieren (ohne staatl. Förderung)
  • Medicare beantragen

Mit dem Subclass 309 Visum kannst du außerdem kostenlosen Englischunterricht (bis zu 510 Stunden!) in Anspruch nehmen.

Sobald das Partner-Visum erteilt wurde, bekommst du die Genehmigung für einen dauerhaften Aufenthalt (Permanent Residency)

Was darf ich mit dem Partner Visum 801 und 100 machen?

  • Unbegrenzter Aufenthalt in Australien (vorausgesetzt, du erneuerst dein Visum alle 5 Jahre)
  • In Australien arbeiten und studieren
  • Staatsbürgerschaft beantragen
  • Medicare beanspruchen
  • Staatliche Sozialhilfe beantragen (Centrelink, Child Support,…)
  • Innerhalb von 5 Jahren so oft du möchtest ein- und ausreisen. Nach 5 Jahren musst du ein anderes Visum beantragen, um weiterhin reisen zu dürfen.

Wie beantrage ich das Partner Visum Australien?

Es ist ein sehr langer und schwieriger Prozess ein Partner Visum zu erhalten. Sei dir bewusst, dass du zahlreiche Dokumente bereithalten musst, bevor du deine Beantragung an das Immigration Office schicken kannst. Hierfür solltest du einige Monate einplanen..

Welche Dokumente werden benötigt?

Um die Echtheit deiner Beziehung zu beweisen, musst du zahlreiche Dokumente vorweisen können. Auf der Seite der Regierung findest du eine Checkliste mit mehr Informationen (Unter ID documents findest du die Kategorie: “Proof of the Authenticity of the relationship”. Diese Checkliste beinhaltet alle Dokumenten, die benötigt werden (z.B.: Fotos, persönliche Nachrichten, Geschichte der Beziehung, etc.)

Die Dokumente sind unterteilt in verschiedene Unterkategorien:

  • Formulare über dich und deinen Partner (47SP und 40SP), jeweils 30 bzw. 15 Seiten. Du musst Informationen über deine Identität darlegen, über deine Familie, deinen Lebensstil, dein Gehalt, aber auch wie du deinen Partner getroffen hast.
  • Staatlich beglaubigte Aussagen von Familienmitgliedern und Freunden, die die Echtheit der Beziehung bezeugen.
  • Offizielle Dokumente, die eure Beziehung beweisen Das kann eine Hochzeitsurkunde sein oder ein Zertifikat, dass eure Beziehung offiziell von der Australischen Regierung bestätigt wurde. (Achtung, diese Registrierung ist nicht in allen Staaten möglich, bspw. nicht in Südaustralien).
  • Gesundheits und Persönlichkeits Kriterien Je nachdem woher du kommst und in welchen Ländern du bereits warst, musst du verschiedene gesundheitliche Checks machen. Außerdem musst du einen 20-seitigen Fragebogen ausfüllen, der alle möglichen Informationen über dich enthält: alle Adressen, die du jemals hattest, jegliche Reiseorte der letzten 10 Jahre etc. Du brauchst zudem ein polizeiliches Zeugnis aus deinem Heimatland und aus Australien sowie aus all den Ländern, in denen du länger als 1 Jahr gelebt hast.
  • Kopien beider Reisepässe, falls der Pass nicht auf Englisch ist, benötigst du eine Übersetzung eines zertifizierten Übersetzers, Kopien der Geburtsurkunden sowie jeweils 2 Passbilder etc.
  • Beweis der Echtheit der Beziehung Dokumente, die den finanziellen Aspekt eurer Beziehung widerspiegeln, die Organisation eures täglichen Lebens zu Hause, euer soziales Leben als Paar sowie Projekte innerhalb eurer Beziehung. Ihr müsst eine Geschichte von jemand anderen über euch als Paar einholen, außerdem müsst ihr gemeinsame Rechnungen vorweisen können, erklären wie ihr euch die Hausarbeit teilt, wie ihr gemeinsam ausgeht, ob und wie ihr Reisen geht etc. Außerdem müsst ihr beweisen, dass ihr mehr als 1 Jahr in Australien gelebt habt und immer den Kontakt aufrecht erhalten habt, wenn ihr örtlich voneinander getrennt wart.

Jegliche Beweise sind von Interesse: Vom Bankkonto, bis zu Bildern eures Haustieres oder der Rechnung des Geschenkes für euren Partner. Ihr solltet allerdings nicht zu viele Beweise der gleichen Sorte liefern – Also keine 50 Bilder deines Partners mit deinen Eltern, keine 30 Restaurant Rechnungen etc. Jeweils 1 Beweis sollte ausreichen.

Du solltest außerdem bedenken, dass du online nur 60 Dateien hinzufügen kannst.

Wo beantrage ich das Partner Visum Australien?

Sobald du alle Dokumente beisammen hast, kannst du das Partner Visum beantragen. Hierfür gibt es 3 Möglichkeiten:

  • Online über deinen Immi Account
  • Über die Post
  • Persönlich (Es gibt Immigration Offices in allen größeren Städten in Australien)

Sobald die Dokumente empfangen wurden, erhältst du eine Bestätigung und ein sogenanntes Bridging Visa, das allerdings einige Wochen dauern kann. Dann beginnt das lange Warten. Vermutlich wirst du die nächsten Monate erstmal nichts hören.

Falls du dich in Australien aufhältst, gilt das Bridging Visa so lange bis du eine Antwort erhältst. Während dieser Zeit darfst du das Land nicht verlassen. Wenn du Australien während dieser Zeit verlassen willst, benötigst du ein spezielles Bridging Visa (B), das du extra bezahlen musst ($145).

Was kostet das Partner Visum Australien?

Das Partner Visum kostet 7.715 AUD.

Dieser Preis beinhaltet nur die Beantragung und nicht die zusätzlichen Kosten, die für die Bereitstellung der Dokumente anfallen. Der Betrag wird nicht zurück erstattet falls dein Antrag abgelehnt wird..

Wie lange dauert die Bearbeitung?

Die Bearbeitungszeit des Partner Visa 820 wird auf 21 bis 25 Monate geschätzt, die des Partner Visa 309 auf 13 bis 18 Monate. Es ist möglich, dass du zusätzliche Dokumente liefern musst oder weitere gesundheitliche Checks vollzogen werden müssen. Behalte deinen Immi Account ständig im Auge und beantworte weitere Anfragen so schnell wie möglich.

Was passiert wenn das Partner Visum Australien genehmigt wurde?

Sobald das Partner Visum genehmigt wurde, erhältst du ein sogenanntes Temporary Visa. Zwei Jahre nachdem du das Partner Visum beantragt hast (nicht nachdem es genehmigt wurde), kannst du deine Permanent Residency beantragen (Subclass 801 oder 100 – je nachdem ob du dich bei der Antragstellung inner- oder außerhalb Australiens befunden hast). Hierfür fallen keine weiteren Kosten an. Jedoch kann es sein, dass du weitere gesundheitliche Checks durchführen musst. Die Kosten hierfür musst du selbst tragen. Eventuell musst du auch weitere Informationen zu eurer Beziehung angeben..

Migration Agent: Hilfe eines Experten

Du hast vielleicht bereits von sogenannten Migration Agents gehört. Solche Experten können dir bei der Beantragung sehr behilflich sein. Lass dir helfen, wenn du es dir leisten kannst. Es erspart dir eine Menge Stress und Albträume.

Allerdings sollte du bei der Wahl des richtigen Agenten vorsichtig sein. Manche Experten geben die Arbeit einfach an dich weiter. Es wäre verschwendetes Geld wenn du jemanden beauftragst, der dir einfach nur sagt, dass du die komplette Liste durchgehen musst und du im Endeffekt die ganze Arbeit selbst machst. Du brauchst jemandem, der dir hilft und dem du vertrauen kannst. Das Ziel ist es, jemanden zu finden, der dir organisatorisch und mental helfen kann und dir zahlreiche Tipps gibt, um den Prozess einfacher zu machen.

Die Preise variieren stark und sind nicht immer online ersichtlich. Du musst dich direkt an einen Migration Agent wenden, um mehr Informationen zu erhalten. Viele Experten checken für ca. 1.000 AUD deinen Antrag bevor du ihn losschickst. Ein Rundum-Paket kostet ca. 4.000 AUD. Es gibt auch Experten, die pro Stunde abrechnen. Üblicherweise sind das 100 AUD/Stunde.

Auch wenn das erstmal viel erscheinen mag, sei dir bewusst, dass die Vorbereitung sehr lang und kompliziert sein wird! Ein Migration Agent benötigt meist Wochen und manchmal Monate, um all deine Dokumente zu organisieren. ABER: Es lohnt sich.

Tipps:

GEDULD
Die Vorbereitung für das Partner Visum ist ein sehr, sehr langer Prozess. Du benötigst viele offizielle Dokumente (Polizeiliches Zeugnis, Übersetzungen etc.), die erst nach mehreren Wochen bei dir im Briefkasten landen. Sei geduldig!
ORGANISATION
Organisiere dich am besten so gut wie möglich. Lege zum Beispiel einen Kalender an, der alle wichtigen Dokumente enthält und wann diese ankommen sollen. So vermeidest du unangenehme Überraschungen und du fühlst dich weniger gestresst.
SPAREN
Fange an zu sparen. Die Beantragung des Visas alleine kostet bereits um die 7.160 AUD. Hinzu kommen Ausgaben für medizinische Checks, offizielle Dokumente, Übersetzungen, polizeiliche Zeugnisse etc. Nach den 2 Jahren kannst du damit rechnen, mindestens 10.000 AUD ausgegeben zu haben. Das Partner Visum Australien ist keine günstige Angelegenheit.
VOLLSTÄNDIG
Der Prozess ist sehr langwierig, allerdings kann er beschleunigt werden wenn alle Dokumente vollständig sind. Du wirst zwar keine Antwort innerhalb der ersten 2 Wochen erhalten, aber 6 Monate sind letztendlich besser als 12.

Mehr Informationen findest du hier: