Home Arbeiten in Australien Güter- Und Dienstleisungssteuer (GST) in Australien

Güter- Und Dienstleisungssteuer (GST) in Australien

Güter- Und Dienstleisungssteuer (GST) in Australien

Die Güter und Dienstleistungssteuer (GST, vergleichbar mit der Mehrwertsteuer) gilt für Unternehmen, die ihre Produkte nach Australien einführen und dort verkaufen wollen. Sie gilt sowohl für Unternehmen auf australischem Boden als auch für Unternehmen außerhalb Australiens. Bei der Anwendung der Steuer spielen mehrere Faktoren eine Rolle, und es gibt verschiedene Steuerkategorien und verschiedene Möglichkeiten, besteuert zu werden. Keine Panik, wir werden dich zu all diese Fragen aufklären. Wenn du während deines Aufenthalts in Australien Einkäufe getätigt hast (was wahrscheinlich der Fall sein wird), hast du die Möglichkeit eine Rückerstattung der Goods and Services Tax zu beantragen. Diese Steuer wird normalerweise auf die meisten im Land getätigten Verkäufe erhoben.

Was ist die GST?

Die Goods and Services Tax (GST) in Australien entspricht unserer deutschen Mehrwertsteuer. Diese allgemeine Steuer wird auf die meisten Tarife aufgeschlagen und gilt für einen Großteil der Waren und Dienstleistungen sowie für Artikel, die in Australien verkauft oder konsumiert werden. Der Steuersatz beträgt 10 %.

Wie wird GST angewendet?

Wenn du ein Unternehmen hast, das für GST registriert ist, musst du einen Prozentsatz deiner Verkäufe an die ATO (Australian Taxation Authority) abführen. Dieser Prozentsatz ist in Wirklichkeit eine Steuer, die du auf deine Verkaufspreise aufschlagen musst. Das ist überhaupt nicht kompliziert, es geht einfach darum, 10 % auf deine Preise aufzuschlagen. Die Regierung stellt auf ihrer Website einen automatischen Rechner zur Verfügung. Gib einfach deinen Betrag ohne GST ein und du erhältst den Endpreis mit zusätzlichen 10 %.

Beachten, dass nicht alle Waren und Dienstleistungen steuerpflichtig sind, einige sind nämlich von dieser Steuer befreit. Es kann aber auch sein, dass sie bereits vorab besteuert werden und nicht direkt beim Kauf. Tatsächlich ist es ziemlich kompliziert, sich hier zurechtzufinden. Daher besuche am besten die Website der Regierung, auf der alles relativ gut erklärt ist.

Steuerpflichtige Verkäufe 

Bei diesen Verkäufen ist GST bereits im Preis enthalten. Der Verkauf muss im Rahmen der Geschäftstätigkeit deines Unternehmens erfolgen und zwangsläufig mit Australien in Verbindung stehen.

Teilweise steuerpflichtige Verkäufe

Dies ist der Fall, wenn der Verkauf in mehrere identifizierbare Teile aufgeteilt werden kann und einige dieser Teile von der Steuer befreit sind oder aber vor besteuert werden. Hier würdest du die Mehrwertsteuer nur auf den steuerpflichtigen Teil des Verkaufs zahlen.

Von der GST befreite Verkäufe

Hier ist eine umfassende Liste aller Verkäufe, für die die Mehrwertsteuer nicht erhoben wird:

  • Die meisten Grundnahrungsmittel
  • Bestimmte Bildungskurse
  • Unterrichtsmaterial und damit verbundene Ausflüge oder Besichtigungen vor Ort
  • Einige medizinische, gesundheits- und pflegerische Dienstleistungen
  • Einige Menstruationsprodukte
  • Einige medizinische Geräte und Anwendungen
  • Bestimmte Medikamente
  • Einige Kinderbetreuungsdienste
  • Religiöse Dienste und wohltätige Aktivitäten
  • Bereitstellung von Unterkünften und Mahlzeiten für Bewohner von Altersdörfern durch bestimmte Betreiber.
  • Autos für Menschen mit Behinderungen, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind.
  • Wasser, sanitäre Einrichtungen und Entwässerung
  • Internationaler Verkehr und damit verbundene Angelegenheiten
  • Edelmetalle
  • Verkäufe in zollfreien Geschäften
  • Die Vergabe von Grundstücken durch den öffentlichen Sektor
  • Landwirtschaftliche Flächen
  • Internationale Exporte
  • Verkäufe von fortgeführten Unternehmen
  • Bestimmte Telekommunikationslieferungen
  • Die zulässigen Emissionseinheiten
  • Vorgelagerte besteuerte Verkäufe

Die Verkäufe, die am häufigsten mit einer Vorsteuer belegt werden, sind:

  • Finanzlieferungen (wie das Verleihen von Geld oder die Gewährung eines Kredits gegen Entgelt).
  • Der Verkauf/die Vermietung von Wohnraum.

Für wen gilt die GST und was sind die Anspruchsvoraussetzungen?

Die Steuer gilt für alle Unternehmen, die sich auf australischem Staatsgebiet (oder außerhalb) befinden und ihre Waren und Dienstleistungen an Australier verkaufen möchten. 

Andererseits können Reisende eine Rückerstattung dieser Steuer beantragen, wenn sie das Land verlassen. Dieser Antrag wird direkt am Flughafen gestellt: Es gibt einen Schalter, der für diesen Service zuständig ist. Lese übrigens unbedingt unseren Artikel zu diesem Thema.

Wenn du selbstständig bist (Freelance), musst du nur dann GST zahlen, wenn dein ABN Einkommen mehr als $75.000 pro Jahr beträgt. Wenn du davon ausgehst, dass du mit deinem ABN weniger als $75.000 verdienen wirst, musst du dich also nicht für GST registrieren lassen.

Die folgenden Unternehmen müssen sich bei der Goods and Services Tax anmelden: 

  • Unternehmen mit Sitz in Australien (mit einem Jahresumsatz von 75.000 $ oder mehr)
  • Taxifahrer und Fahrgemeinschaften (unabhängig von ihrem Umsatz)
  • Gemeinnützige Organisationen (mit einem Jahresumsatz von $150,000 oder mehr)
  • Unternehmen, die Gutschriften für die Kraftstoffsteuer beanspruchen möchten
  • Internationale Einzelhändler (mit einem Umsatz durch australische Verkäufe von $75,000/Jahr oder mehr)

Wie registriert man sich?

Um sich bei der GST zu registrieren, benötigst du eine australische Unternehmensnummer (ABN oder Australian Business Number). Mit dieser elfstelligen Nummer wird dein Unternehmen von der australischen Regierung und der Gemeinschaft identifiziert. Sobald du diese Nummer besitzt, kannst du dich für GST registrieren lassen. Hierfür stehen dir mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Du kannst deine Registrierung hier durchführen:    

  • Online (ATO-Website).
  • Per Telefon (? 13 28 66)
  • Über deinen Steuerberater, Buchhalter oder BAS-Agenten (Business Activity Statement).

Hinweis: Wenn du dich als Freiberufler für GST registrieren lässt, musst du GST (10%) in den Preis einrechnen, den du deinen Kunden in Rechnung stellst. Du kannst auch eine Rückerstattung der GST auf Produkte oder Dienstleistungen beantragen, die du für dein Geschäft einkaufst.

Abgabe der Steuererklärung

Um deine Steuererklärung abzugeben, musst du zunächst eine BAS-Erklärung einreichen. Dafür hast du mehrere Möglichkeiten: Du kannst dies online tun, per Post, über deine Steuer- oder BAS-Beamten oder telefonisch (? 13 72 26: nur, wenn du für einen bestimmten Zeitraum nichts zu melden hast).

Du solltest wissen, wie oft du deine Steuererklärung abgibst und wie viel du zahlen musst, hängt von deinem Umsatz ab. Deine Erklärung wird in einem der folgenden Abständen abgerechnet:

  • Monatlich (20 Millionen AUD oder mehr),
  • Vierteljährlich (weniger als 20 Millionen AUD), oder,
  • Jährlich (weniger als 75.000 AUD oder 150.000  AUD für gemeinnützige Organisationen).

Je nach deine Situation kannst du einen Antrag stellen, um die Häufigkeit zu ändern. Diese Änderung kann aus verschiedenen Gründen erfolgen, insbesondere, um die Zahlung zu erleichtern.

Steuern für Einkäufe in Australien zurückfordern

Manchmal wirst du im Zusammenhang mit deinen Einkäufen von Waren in Australien von der GST hören. Wenn du nämlich während deines Aufenthalts in Australien Einkäufe getätigt hast, solltest du wissen, dass du dir die Steuern auf diese Einkäufe zurückerstatten lassen kannst. Das Tourist Refund Scheme (TRS) ermöglicht die Rückerstattung von Steuern (GST), d. h. der Mehrwertsteuer, die beim Kauf bestimmter Gegenstände (nicht nur Elektronik) in Australien gezahlt wurden und aus dem Land mitgenommen wurden. Du musst Australien mit diesen Gegenständen verlassen und sie im Handgepäck haben, wenn du am Flughafen zum Schalter gehst, um die Erstattung zu beantragen (mit einigen Ausnahmen).

Wenn du ein Tourist bist und daher nicht dauerhaft in Australien lebst, kannst du bei der Ausreise eine Rückerstattung dieser Steuer beantragen.

Lese auch: Rückerstattung der Steuern (GST) für Einkäufe in Australien

5/5 - (1 vote)
Der ultimative Guide zum Arbeiten und Reisen in Australien mit einem Working Holiday Visum! Hol dir alle Tipps und Ratschläge von anderen Backpackern. Der erste Reiseführer von Backpackern für Backpacker in Australien!