Open top menu
Reisevorbereitung Australien

Reisevorbereitung Australien

Wenn du mit dem Working Holiday Visum nach Australien reisen möchtest, gibt es vor deiner Abreise einiges zu organisieren! Hier findest Du die wichtigsten Schritte deiner Reisevorbereitung für Australien.

 

Beantrage das Working Holiday Visum –WHV

Das Working-Holiday Visum (WHV) ist ein Visum, welches jungen Leuten unter 31 Jahren erlaubt in Australien zu reisen und zu arbeiten (Work and Travel).

Der Antrag für das Working Holiday Visum muss immer auf der Webseite der Australischen Regierung erfolgen: www.border.gov.au

* Kalkuliere eine Stunde, um den Fragebogen online auszufüllen

** Bewirb dich NUR auf der offiziellen Seite der australischen Einwanderungsbehörde Australian Goverment Departement of Immigration and Border Protection. Es gibt einige Betrüger-Webseiten, die höhere Gebühren verlangen.

Du benötigst Hilfe beim Visa Online-Antrag? Hier findest du unser Tutorial:

Working Holiday Visum beantragen – Schritt für Schritt

.

Abschluss einer Auslandskrankenversicherung

Um in Australien gegen Krankheiten und Unfälle abgesichert zu sein, benötigst Du eine Krankenversicherung, die im Ausland gültig ist. Du bist in Australien nicht durch das soziale Gesundheitssystem abgesichert und musst für alle Kosten, die deine Gesundheit betreffen, selbst aufkommen. Das können bei einem einzigen Arztbesuch schnell einige hundert Dollar werden.

Auslandskrankenersicherungen kosten im Schnitt um die 400 € pro Jahr.

Die beliebtesten Auslandskrankenversicherungen haben wir in einer Übersicht miteinander verglichen:

Die beliebtesten Auslandskrankenversicherungen im Vergleich

.

Ein Flugticket nach Australien buchen

Mehrere Flugunternehmen fliegen nach Australien an, zum Beispiel: Qatar, Etihad, Singapore Airlines, Air India und Lufthansa. Den Flug kannst du entweder über ein Reisebüro, ein Preisvergleichsportal oder über die Airline direkt buchen. Mehr Tipps und Informationen findest du hier: Flug nach Australien buchen.

Oftmals kannst du für den gleichen Preis auch einen Stop-Over machen – und beispielsweise ein paar Tage oder Wochen in Asien verbringen. 

Sei dir generell bewusst: Die Preise der Flugtickets können stark variieren. Die Hauptsaison ist von Dezember bis März, die Nebensaison von April bis Oktober, dann ist Winter in den großen Städten Melbourne und Sydney. Rechne mit ca 950 € für Hin-und Rückflug. Wenn du Glück hast, findest du Flüge bereits ab 450€ pro Strecke. Die Flugdauer beträgt ca. 24 Stunden mit Zwischenstopp.

.

Kostenlos Geld abheben in Australien

Wenn du Geld von deinem deutschen Konto in Australien abheben willst, dann ist es sinnvoll in Deutschland bereits ein Bankkonto zu eröffnen, das dir anbietet, mit deiner Kreditkarte kostenlos Geld in Australien abzuheben. Du kannst mit der Kreditkarte also einfach zu einem beliebigen Geldautomaten gehen und dort kostenlos Geld abheben. Und zwar nicht nur in Australien, sondern auf der ganzen Welt. Das geht zum Beispiel mit der Kreditkarte von der DKB. Nicht nur das Abheben, sondern auch die Kontoführung und die Beantragung sind kostenlos.

Hol dir deine kostenlose DKB Kreditkarte

.

Überweisungen auf ein australisches Konto

Um die Ersparnisse von deinem deutschen Konto auf ein australisches Konto zu überweisen, empfehlen wir ein Unternehmen mit Spezialisierung auf internationale Überweisungen zu nutzen, z.B. Transfermate. Die Kosten einer Auslandsüberweisung sind bei traditionellen Banken recht hoch. Zudem können einige Euros mit einem günstigen Umrechnungskurs gespart werden. Dieser ist bei Unternehmen, die auf Auslandsüberweisungen spezialisiert sind meist vorteilhafter!
Wir empfehlen CurrencyFair oder TransferWise. Mehr Informationen darüber, wie du Geld nach Australien überweisen kannst, findest du hier:

Geld nach Australien überweisen

.

Mit oder ohne Organisation nach Australien reisen?

Es gibt viele Organisationen, die dir mit verschiedenen Diensten die Ankunft in Australien erleichtern. Allerdings solltest du diese mit Vorsicht prüfen. Vieles kannst du auch ohne externe Hilfe einfach kostenlos und auf eigene Faust organisieren (Eröffnung eines Bankkontos, Beantragung der Steuernummer TFN etc.). Mehr Infos findest du auch in unserem kostenlosen Australia Backpackers Guide.

Ein organisiertes Ankunftspaket (Landingpackage) bietet Dienstleitungen wie eine Bleibe für die ersten Tage, erleichtert bestimmte Verwaltungsverfahren und bietet einen Ansprechpartner in Notfällen vor Ort.

Lese hier was es sonst noch bei Ankunft in Australien zu beachten gibt.

.

In welcher Stadt in Australien soll die Reise beginnen?

In welcher Stadt in Australien soll dein Abenteuer beginnen? Hier findest du eine Liste der beliebtesten Städte in Australien: Sydney, Canberra, Melbourne, Adelaide, Brisbane, Perth im Süden und Darwin und Cairns im Norden von Australien.

Sydney ist die berühmteste Stadt Australiens und ein beliebtes Ankunftsziel für Backpacker.

Melbourne ist die zweitgrößte Stadt in Australien. Bei Europäern ist sie aufgrund ihrer kleinen Gassen und ihrem viktorianischen Charme sehr beliebt.

Brisbane ist bei Backpackern sehr beliebt, da es 300 Tage im Jahr sonnig ist und in der Nähe der Gold Coast liegt.

Perth an der Westküste ist die Hauptstadt West-Australiens und gewinnt immer mehr an Popularität. Perth ist ideal für diejenigen, die keine Lust auf riesige Metropolen haben und es lieber entspannt angehen wollen.

Adelaide an der Südküste Australiens ist ziemlich unterschätzt, kann aber dennoch mit der Coolness der großen Metropolen Australiens mithalten.

Cairns im Norden von Australien ist ein kleines Paradies und ideal als Ausgangspunkt für die Reise zum Great Barrier Reef.

Welche Stadt als Ankunft in Australien am günstigsten ist, hängt von der Jahreszeit, den Jobgegebenheiten und davon ab, wie lange du Zeit hast durch Australien zu reisen.

.

Die Jahreszeiten in Australien

Australien liegt in der südlichen Hemisphäre. Das bedeutet die Jahreszeiten sind hier umgekehrt. Wenn in Deutschland Sommer ist, ist es Winter in Australien und umgekehrt. Australien ist sehr groß und daher ist das Klima in den verschiedenen Regionen sehr unterschiedlich. Im Norden von Australien ist das Klima wärmer, während es im Süden eher kühler ist.

Gemäßigte Zone, im Süden des Landes ist das Klima ähnlich wie in Deutschland. Im Winter kann es durchaus unter null Grad fallen.

Subtropische Zone, in der Mitte des Landes mit angenehmen Temperaturen das ganze Jahr über.

Tropisches Gebiet, oben im Norden ist es heiß und feucht in der Regenzeit von November bis Januar. Im Oktober-November kann es zu Wirbelstürmen kommen.

Wüstengebiet, im Landesinneren mit sehr heißen Tagen und kühlen Nächten

Australien Karte_Australien Backpackers Guide

Die beste Zeit um nach Australien zu reisen hängt von der Region ab. In der nördlichen Hälfte werden die Monate von März bis August empfohlen. Für die südliche Hälfte genau das Gegenteil. Kurz gesagt: Für alle, die ein Jahr durch Australien reisen: Norden im Winter, Süden im Sommer.

Mehr Infos zur perfekten Reisezeit in Australien findest du hier:

Die perfekte Reisezeit für Australien

.

Buche ein Hostel

Vor der Ankunft in Australien solltest du eine Unterkunft buchen. Da Hotels in Australien verhältnismäßig teuer sind, bietet sich die Unterkunft in einem Hostel an. Hostels bieten Zimmer aller Preiskategorien und du wirst hier auf andere Backpacker treffen. Falls du alleine reist, wirst du schnell Freunde finden und Erfahrungen austauschen können.

Für die Ankunft in Australien solltest du eine Woche Zeit einplanen. So hast du genug Zeit, um Papierkram zu erledigen und gegebenenfalls auf Jobsuche zu gehen. Oft werden die Kosten pro Nacht günstiger wenn du für mehrere Tage buchst.

In Australien gibt unglaublich viele Hostels in jeglichen Preiskategorien! Um das passende Hostel zu wählen und verschiedene Preise miteinander zu vergleichen, bietet sich die Buchung über HostelWorld an. Hier kannst Du tausende von Hostels miteinander vergleichen und das passende Hostel für Dich auswählen. www.hostelworld.com

Bist du auf der Suche nach einem Hostel in Sydney, haben wir ein paar ausgewählte Empfehlungen für dich: Die 15 coolsten Hostels in Sydney

.

Was soll in den Koffer?

Was sollte man für ein Jahr “Work and Travel“ in Australien unbedingt mitnehmen?

Es stellt sich nicht nur die Frage, ob man die Reise mit einem Backpack oder Koffer antreten soll, sondern auch was man auf der Reise benötigt!

Mit viel Sonne und Temperaturen über 40 C° ist ganz klar: Sonnenbrille und Sonnenschutz dürfen im Gepäck nicht fehlen. Ebenso Shorts, T-Shirts und Flip-Flops, die zur Grundausstattung auf der Australienreise gehören. Jedoch solltest Du auch bedenken, dass es in einigen Teilen Australiens kalt werden kann! Besonders in den Nächten kühlt es in einigen Teilen Australiens stark runter und an den Küsten kann ein starker Wind wehen. Packe daher unbedingt einen warmen Pulli und eine Windjacke ein!

Für alle, die Fruit Picking machen, sollten außerdem ein paar alte T-Shirts, festes Schuhwerk und ein Sonnenhut (ganz wichtig!) eingepackt werden.

Denke daran, dass die Fluggesellschaften i.d.R nur ein begrenztes Gepäck von 20 kg erlauben. Einige Fluggesellschaften bieten die Möglichkeit Gepäck bis zu 30 kg mitzunehmen. Für Backpacker bietet es sich an mit einem Rucksack zu reisen. Dieser ist nicht nur leichter als ein Koffer sondern auch einfacher auf der Reise zu transportieren.

Hier haben wir ein paar Tipps, wie du deinen Backpack richtig packst: Backpack richtig packen

.

Mehr Tipps

 

Viele weitere Tipps findest du ausserdem in unserem kostenlosen Australia Backpackers Guide. Das ebook kannst du hier kostenlos herunterladen:

Australia Backpackers Guide kostenlos herunterladen