Zoll in Australien – Welche Produkte darf man einführen?

0
1218

Der Zoll in Australien ist stark reguliert. Wenn du Produkte einführst, die du nicht deklariert hast bzw. die verboten sind und du dabei erwischt wirst, kann das eine sehr hohe Geldstrafe mit sich bringen. Außerdem werden die betroffenen Produkte konfisziert. Nicht unbedingt der perfekte Start für eine Australienreise. Damit es nicht soweit kommt, haben wir aufgelistet, welche Produkte man einführen darf und was es dabei zu beachten gibt.

Zoll in Australien – Verbotene Produkte

Einige Produkte sind – wie in fast allen Ländern der Welt – vollkommen verboten. Dazu zählen Drogen, Waffen, Feuerwerkskörper, entflammbare Produkte, Fälschungen und geschützte Tier- und Pflanzenarten. Solche Produkte sind sowohl im aufgegebenen Gepäck als auch im Handgepäck verboten.

Zoll in Australien – Produkte nach Kategorien

Bargeld und wertvolle Gegenstände

Wenn du mit mehr als 1.000 AUD Bargeld einreist, musst du dieses bei deiner Ankunft in Australien deklarieren.

Wenn du Gegenstände besitzt, die mehr als 1.000 AUD kosten, müssen diese ebenfalls deklariert werden. Auf diese Gegenstände kann wenn Sie neu, also unbenutzt sind, eine Zollgebühr i.H.v. 5 % anfallen.

Die Erklärung kannst du entweder online machen über das sogenannte Integrated Cargo System (ICS) oder in Papierform wenn du einreist (Formular B650).

Campingausrüstung

Wenn du eine Campingausrüstung einführst, wird diese genau inspiziert. Oftmals sogar Wanderschuhe, die du bei früheren Wanderungen anhattest. Der Grund: Dort können sich unbekannte Bakterien aus anderen Ländern angesiedelt haben. Wenn du vorhast, deine Campingausrüstung mitzunehmen, dann reinige diese vorher gründlich.

Medikamente

Verschreibungspflichtige Medikamente müssen bei der Ankunft deklariert werden. Der Zoll in Australien kann das prüfen und ggfls. nach dem Rezept fragen. Vergiss nicht, es vor deiner Abreise ins Englische zu übersetzen. Andere Medikamente, die kein Rezept erfordern, müssen nicht gemeldet werden. Dazu zählt beispielsweise Aspirin.

Einige Medikamente müssen vor Abflug gemeldet werden. Dazu zählen Medikamente, deren Konsum gefährliche, gewalttätige oder süchtigmachende Auswirkungen haben kann: z.B. Steroide, Schmerzmittel oder Cannabis für den medizinischen Gebrauch.

Tiere

Wenn du mit einem Tier einreisen möchtest, benötigst du vorab eine Genehmigung der Australischen Regierung. Das Verfahren kann viel Zeit in Anspruch nehmen. Das Tier muss üblicherweise durch mehrere Gesundheitschecks beim Tierarzt, man benötigt eine Erlaubnis zum Import des Tieres und man muss einen Quarantäne-Platz reservieren. Denn dein Haustier wird nach der der Ankunft in Australien unter Quarantäne gestellt. Die Dauer kann variieren.

Darüber hinaus müssen alle Produkte, die mit dem Tier in Verbindung stehen, deklariert werden: Z.B. Hunde- oder Katzenkörbe, Vogelkäfige, Futter, Halsketten usw.

Ob dein Haustier in Australien erlaubt ist und weitere Informationen rund um Haustiere in Australien findest du auf der folgenden Webseite.

Pflanzen

In Australien gibt es strikte Regeln was die Einfuhr von Produkten tierischen Ursprungs und Pflanzen angeht. Es ist verboten, Korallen, Jagdtrophäen und Elfenbeinprodukte mitzubringen. Pflanzen und Saatgut dürfen nicht eingeführt werden. Außerdem dürfen keine Souvenirs aus Tierknochen mitgebracht werden.

Lebensmittel

Hier findest du eine Liste der wichtigsten verbotenen und zugelassenen Lebensmittel:

Produkte, die streng verboten sind:

  • Frische Lebensmittel
  • abgepackte Lebensmittel
  • Früchte
  • Eier
  • Die meisten Pflanzen und Samen
  • Frische Kräuter
  • Nüsse
  • Fleisch
  • Wunsch und Aufschnitt und alles, was auf Schweinefleisch basiert

Produkte, die deklariert werden müssen, die aber je nach Ankunftsort evtl. nicht eingeführt werden dürfen:

  • Honig
  • Käse (pasteurisiert und vakuumverpackt)
  • Tee

Produkte, die erlaubt sind und deklariert werden müssen:

  • Fleischkonserven
  • Jegliche Art von anderen Konserven

Produkte, die ohne Probleme eingeführt werden dürfen (sowohl im aufgegebenen Gepäck, als auch im Handgepäck):

  • Kekse
  • Schokolade und Süßigkeiten

Alkohol und Zigaretten

Alkohol und Zigaretten müssen beim Zoll in Australien deklariert werden. Man darf bestimmte Mengen mitnehmen.

Erlaubt sind:

  • 25 Zigaretten pro Person
  • 25 Gramm Tabak zum Rollen pro Person
  • 1,5 kg Kautabak pro Person
  • Elektronische Zigaretten sind kein Problem
  • 2,5 Liter Alkohol pro Person

Hinweis

Diese Liste ist nicht vollständig und lediglich dafür da, dir die Ankunft in Australien zu erleichtern. Einige Staaten in Australien sind strenger als andere. Dies ist z.B. der Fall bei Honig in Westaustralien, der vom Zoll häufiger abgelehnt wird als in anderen Staaten.

Sei dir bewusst, dass der Zoll in Australien strenger als in anderen Ländern der Welt ist. Das liegt vor allem daran, dass das Land geografisch abgegrenzt ist und sich das Land schützen möchte.

Wenn du Produkte beim Zoll in Australien deklarieren musst, kannst du dies auf der kleinen Karte tun, die dir während dem Flug ausgehändigt wird.

Eine ausführliche Liste aller Produkte, die eingeführt werden dürfen findest du hier.

Quellen :

www.australia.gov.au
www.border.gov.au
www.agriculture.gov.au

Überarbeitet am 12.12.2019. Erstmalig veröffentlicht am 02.04.2018.