Studium in Australien: Tipps zur Vorbereitung

0
80

In Australien zu studieren bietet viele Vorteile. Du wirst dein Englisch verbessern, punktest im Lebenslauf und es ist natürlich auch eine Möglichkeit deinen Aufenthalt in Australien zu verlängern. Mit dem Studentenvisum kannst du, je nach Studiengang, mehrere Jahre in Australien bleiben. Voraussetzung ist jedoch, eine gute Organisation. Sobald du das Studentenvisum erhalten hast, wirst du noch einige Details organisieren müssen, bevor du endlich in den Flieger springen kannst. Hier findest du gute Tipps zur Vorbereitung für dein Studium in Australien.

Organisation

Nicht spannend aber notwendig.  Wenn man sich für einige Monate oder Jahre auf einen Auslandsaufenthalt vorbereitet, ist es wichtig, bestimmte administrative Details nicht zu ignorieren.  Bevor du abreist, ist es wichtig, das Ablaufdatum deines Reisepasses zu überprüfen. Dies mag offensichtlich erscheinen. Es ist jedoch immer sicherer sicherzustellen, dass er während deines Aufenthalts in Australien nicht abläuft.  Wenn dies doch der Fall sein sollte, lasse den Reisepass im örtlichen Bürgeramt verlängern. 

Danach solltest du zur Bank gehen. Lasse dich über deine aktuelle Kreditkarte informieren. Ist sie im Ausland gültig? Fallen Gebühren an? Wie hoch ist das Kartenlimit?  Vermutlich ist es clever das Kartenlimit hochzusetzen, da du einige größere Ausgaben haben wirst (Flug/ Miete/ Versicherung). Solltest du deine aktuelle Karte behalten, stelle sicher, dass sie für die Dauer deines Aufenthalts gültig ist.

Denke vor deiner Abreise auch daran, alle Abonnements oder Verträge in Deutschland (Internet, Telefon, Versicherung …) zu kündigen oder zu sperren.

Wenn du in Australien Auto fahren möchten, solltest du einen internationalen Führerschein beantragen.  Dies ist eigentlich eine Übersetzung deiner Lizenz in mehrere Sprachen. Es ersetzt deinen deutschen Führerschein vor Ort.  Die Zeit des Erhaltens kann ziemlich lang sein. Beantrage den Führerschein deshalb frühzeitig.

studieren in australien

Gesundheitsuntersuchungen

In Australien kann ein Arztbesuch schnell teuer werden. Deshalb solltest du dich in der Heimat nochmal durchchecken lassen. Gehe nochmal zum Zahnarzt und frische notwendige Impfungen auf. So kannst du in Australien Geld sparen.  

Auf keinen Fall solltest du vergessen eine Krankenversicherung abzuschließen. Als Studierende ist eine Studierendenversicherung obligatorisch, diese deckt auch einige Gesundheitskosten ab. Trotzdem kann es sinnvoll sein, eine zweite Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Unternehmen, die etwaiges anbieten gibt es viele. 

Wenn du auf bestimmte Medikamente angewiesen bist oder die Pille nimmst, kannst du ein Rezept für die Dauer der Reise anfordern. Dies gilt auch für manche grundlegende Medikamente, die im Alltag nützlich sind. Das Rezept solltest du zum Gepäck legen, da der Zoll es gelegentlich anfordert. 

Vor der Ankunft:

Dinge wie ein Bankkonto zu eröffnen oder eine Wohnung zu mieten, sind in Australien relativ einfach und du kannst dich nach der Ankunft darum kümmern. Allerdings kannst du einige Dinge erleichtern, wenn du sie vor Abfahrt organisierst. 

Zunächst solltest du dir Gedanken über deine künftige Unterkunft machen. Eine der beliebtesten Lösungen ist eine Wohngemeinschaft. Mieten sind, insbesondere in großen Städten teuer. Ein Zimmer in einer WG ist ein guter Weg, um diese Kosten zu senken, aber auch um neue Leute zu treffen. Üblicherweise teilen sich in Australien Studenten mit Reisenden oder Leuten mit Working Holiday Visa eine Wohnung. So wirst du beispielsweise auf speziellen Facebook Gruppen problemlos viele Anzeigen finden. 

Alternativ gibt es die Möglichkeit bei Einheimischen untergebracht zu werden. Die einfachste und gebräuchlichste Lösung ist es Au Pair zu werden. In diesem Fall wohnst du bei einer Familie und erhältst Verpflegung und Unterkunft, sowie ein kleines Taschengeld für Kinderbetreuung und Mithilfe im Haushalt. Eine großartige Möglichkeit, wenn du Geld sparen möchtest. 

Sobald du eine Unterkunft für die ersten Tage gefunden hast, solltest du dir überlegen wie du vom Flughafen zu deiner Unterkunft gelangst. Nimmst du öffentliche Verkehrsmittel, ein Taxi oder kann dich jemand abholen? Hast du das geplant, ersparst du dir viel Stress nach 24 Stunden Flugzeit.

Ein Bankkonto zu eröffnen ist, wie gesagt, einfach. Du kannst es nach deiner Ankunft online oder bei der Bank direkt beantragen. In jedem Fall musst du dich jedoch mit deinem Reisepass bei der Bank authentifizieren. 

studium in australien

Die letzten Vorbereitungen

Wenn alle Schritte abgeschlossen sind und dich nur noch wenige Tage von dem Abflug trennen, ist es Zeit sich um die letzten Schritten einschließlich das Koffer packen zu kümmern. Es ist nicht immer einfach, sein ganzes Leben in einen Koffer zu stecken. Was du für dein Studium in Australien mitnimmst sollte gut überlegt sein.

Deshalb wird es Zeit auszusortieren. Ratsam ist es schon einige Wochen vor Abflug mit dem Sortieren zu beginnen. Lege Kleidungsstücke, die du nicht trägst weg, um nicht in Versuchung zu kommen. Mit dem Packen solltest du dann einige Tage vor Abflug beginnen. 

Nehme nur das Notwendigste mit. Bedenke dabei die verschiedenen Möglichkeiten, für die du die Kleidung brauchst (Uni, Sport, Abendkleidung…) und nehme nicht zu viel Kleidung der gleichen Art mit. Gleichzeitig solltest du auf das Klima der Region achten, in der du studierst. In Cairns beispielsweise wirst du nicht viel Winterkleidung brauchen. Während die Winter in Melbourne kühl sind und du auf jeden Fall einen Pullover einpacken solltest. 

Trotzdem gibt es die Möglichkeit Kleidung vor Ort zu kaufen, weshalb du nicht für jeden Anlass ausgestattet sein musst. 

Neben Kleidung, wirst du allerdings noch einige andere nützliche Dinge mitnehmen müssen. Elektronische Geräte wie deinen Laptop, die du für dein Studium in Australien brauchst, aber auch Kamera, Festplatte und passende Ladegeräte gehören in das Gepäck. Dazu kommen Medikamente, wichtige Dokumente (Reisepass, Visa) einschließlich digitaler Kopie der Dokumente, im Falle eines Verlustes und Bargeld, welches du am Flughafen umtauschen kannst. Auch einen oder mehrere elektrische Adapter sollten in deinem Koffer verstaut werden. 

studium australien vorbereitung

Dein Koffer ist fertig oder zumindest fast. Jetzt fehlt nur noch eine Sache: Genieße die letzte Zeit mit deiner Familie, deinen Freunden und das Essen in der Heimat! Dann kann dein Abenteuer Studium in Australien endlich starten!