Home Kosten Work and Travel in Australien


Kosten Work and Travel in Australien

Wenn Du ein Jahr “Work and Travel“ in Australien machen möchtest, solltest Du über ausreichend finanzielle Mittel verfügen. Viele Kosten fallen bereits vor der Reise an – aber auch in Australien benötigst du ein gewisses Budget, um dein Abenteuer zu finanzieren. Hier findest du eine Übersicht für die Work and Travel Kosten in Australien.

Darüber hinaus solltest du bedenken, dass die australische Regierung empfiehlt 5.000 AUD (zur Zeit etwa 3.300 Euro) pro Person bei der Einreise mitzubringen. Das mag auf den ersten Blick vielleicht viel erscheinen – wenn du dir aber zum Beispiel ein Auto kaufen möchtest, dann wird viel von diesem Geld für das Auto darauf gehen. Darüber hinaus ist das Leben in Australien sehr teuer. Diejenigen, die nach einem WG-Zimmer suchen, sollten mindestens 1000€/Monat (Unterkunft + Verpflegung) einplanen. In den Großstädten Sydney und Melbourne ist das Leben noch einmal teurer.

Plane lieber etwas mehr Budget ein, damit du auch in den Zeiten ohne Job abgesichert bist. Gerade am Anfang kann es einige Zeit dauern bis du deinen ersten Job findest.

Work and Travel Kosten Australien – Vor der Abreise

Die erste Frage, die wir uns stellen, lautet im Allgemeinen: „Wie viel Geld muss ich mitbringen?“. Bevor man diese Frage stellt, muss man sich jedoch fragen: “Wie viel muss ich ausgeben, bevor ich nach Australien gehe?”. Hier findest du eine Schätzung der Kosten für die Vorbereitung eines Working Holiday Visums (WHV) zur Planung deiner Abreise. Es fallen doch schon einige Kosten an bevor dein Work and Travel Abenteuer in Australien beginnen kann.

Reisepass

Um außerhalb der Europäischen Union reisen zu können, benötigst du einen Reisepass. Andernfalls kannst du ohne gültigen Reisepass kein WHV beantragen. Um einen zu erhalten oder zu erneuern, musst du bei deinem Bürgeramt eine Anfrage mit den angeforderten Unterlagen stellen. Du kannst wählen, ob du zum Schalter gehst oder deine Datei vorbereiten möchtest, indem du online eine Voranfrage erstellst. Die Kosten für einen Reisepass betragen €60,00, wenn du über 24 Jahre alt bist und €37,50 unter 24 in Deutschland.

Wenn du bereits einen hast, stelle Sie sicher, dass dieser mindestens so lange gültig ist wie die Dauer deines Aufenthalts. Wir empfehlen die Gültigkeit von mindestens einigen Monaten nach Ablauf deines Visums, falls du vor deiner Rückkehr nach Deutschland reisen möchtest.

Der Working Holiday Visa Antrag

Der Visumantrag kostet auch Geld! Es ist wichtig, dass du zuerst dein Visum beantragst, bevor du deinen Flug oder deine Krankenversicherung kaufst. Das Working Holiday Visum kostet seit Juli 2019 rund €280 pro Person oder 485 AUD. Es ist ein Jahr gültig und kann unter bestimmten Bedingungen zweimal verlängert werden. Bitte beachte, dass du keine Rückerstattung bekommst, falls deine Bewerbung aus irgendeinem Grund abgelehnt wird.

Stelle sicher, dass du ein Visum auf der offiziellen Regierungswebsite und auf keiner anderen Website beantragst, auf der das Working Holiday-Visum angeboten wird.

Krankenversicherung

Die Auslandskrankenversicherung gilt für Personen, die mindestens ein Jahr mit einem Working Holiday-Visum abreisen. Wenn du eine private Krankenversicherung mit Angeboten für Working Holiday Visa Reisende abschließen möchtest, zahlst du etwa €400 pro Jahr.

Diese Versicherungen deckt dich im Falle eines Unfalls oder einer Infektionskrankheit ab. Deine Krankenhauskosten, Rückführungskosten, Unfälle während der Ausübung bestimmter Sportarten (zu überprüfen mit dem Unternehmen) oder deine zivilrechtliche Haftung wird übernommen.

Die Flugkosten

Der Flugpreis wird zweifellos die größte Ausgabe sein, bevor du abreist. Australien liegt am anderen Ende der Welt, daher wird es erhebliche Kosten verursachen, dorthin zu gelangen! Für eine Hin- und Rückfahrt liegen die Preise für offene und Hin- und Rückfahrt (je nach Saison) zwischen 1000 und 1400 Euro und für ein One-Way-Ticket bei mindestens 700 Euro.

Wir empfehlen dir, dein Flugticket zu buchen, sobald dein Visum genehmigt wurde!

Die von der australischen Regierung beantragten finanziellen Rücklagen

Zum Zeitpunkt deines Visums Antrags fordert die Regierung den Nachweis, dass du einen bestimmten Betrag auf deinem Bankkonto hast. Du benötigst mindestens $5000/ Person oder ungefähr €2900. Auch wenn diese Summe bedeutend erscheint, denke daran, dass das Leben in Australien ziemlich teuer ist. Wenn Sie beispielsweise einen Camper kaufen möchten, wird ein großer Teil deines Budgets dafür verwendet. Für diejenigen, die sich niederlassen und in einer Wohngemeinschaft mieten möchten, rechne mit mindestens 1000 AUD/Monat (Unterkunft + Verpflegung). Es ist daher wichtig, ein komfortables Budget zu haben. Du kannst dich selbst finanzieren, wenn du dir die Zeit nimmst, um einen Job zu finden!

BUDGET INSGESAMT VOR DER ABREISE
– Visum: €280
– Pass: €37,50€60,00
– Versicherung: €400
– Flug-ticket: mit €1200
– Erspartes: €2900
TOTAL: €4817,50 – 4840 (etwa €1949 + €2900 erspartes)

Kosten in Australien

Dort musst du auch ein wenig Geld ausgeben, um im Land der Kängurus zu leben. In Australien ist der australische Dollar vorhanden, der Kurs variiert ständig, aber im Durchschnitt €1 = 1,70 AUD (Kurs März 2020).

In Australien wird alles wöchentlich (oder maximal alle 2 Wochen) bezahlt. Dein Lohn wird dir jede Woche ausgezahlt, ebenso wie deine Miete, die du jede Woche zahlen musst.

Sei dir bewusst, dass das Leben in Australien ziemlich teuer ist… Hauptsächlich, weil die Löhne höher sind als in Europa. Deine Hauptkosten werden zwischen Unterkunft, Verpflegung, Transport und den Aktivitäten aufgeteilt. Deine Ausgaben sind also nicht gleich, je nachdem, ob du dich in einer Stadt niederlässt oder einen Ausflug machst!

Roadtrip Kosten in Australien

Du möchtest einen Roadtrip machen, dann solltest du soviel Geld wie nur möglich mitnehmen. In der Tat denken viele Backpacker, dass sie schnell einen Job finden, wenn sie Sydney (oder anderswo) erreichen, und möchten sparen, um sich ein Fahrzeug leisten zu können. Die Realität ist nicht so einfach! Wenn man in der Stadt lebt, ist es viel schwieriger, Geld beiseite zu legen …

Dein Roadtrip-Budget hängt von verschiedenen Faktoren ab, z. B. der Anzahl der Kilometer, die du pro Monat zurücklegst, und den Orten, die du besucht. Denke auch daran, dass Benzin in abgelegenen Gebieten teurer ist. Deine Lebensmittelkosten bestimmen auch dein Budget, ebenso wie der Komfort, den du mächtest. Sei dir auch bewusst, dass es möglich ist, sehr wenig Geld auszugeben, wenn du unterwegs bist, indem du in deinem Fahrzeug schläfst und preiswerte Lebensmittel (Reis, Nudeln, Konserven) isst.

Der Hauptausgabeposten ist der Kauf oder die Vermietung des Fahrzeugs, in dem du reisen wirst! Berechne mindestens 1.500 AUD für den Kauf eines Autos und 5.000 AUD für den Kauf eines ausgestatteten Campers. Hinzu kommen die Anmeldegebühren und die obligatorische Haftpflichtversicherung. Du kannst wählen, ob du eine Vollversicherung abschließen möchtest oder nicht, je nach deinen Bedürfnissen und Mitteln.

Wir haben einen Roadtrip Kosten Rechner, um deine Kosten besser abzuschätzen. Berechne hier deine Ausgaben entsprechend deiner Route und deinen Bedürfnissen.

Campervan mieten in Australien

Um einen Campervan für eine Rundreise durch Australien zu mieten, solltest du die Preise verschiedener Anbieter vergleichen. Dazu kannst du zum Beispiel MotorHome Republic verwenden.

Hier kannst du die Campervan Preise verlgleichen und direkt online buchen:

  • Wir berechneten 125 $/ Woche für Essen
  • Für Benzin haben wir eine Entfernung von 100 km/ Tag mit einem Verbrauch von 10L/ 100 km (durchschnittlicher Verbrauch eines Campers) mit einem durchschnittlichen Benzinpreis von 1,5 AUD / L berechnet.
  • Das Campingbudget wurde berechnet, indem 1 Nacht alle 4 Tage in einem Wohnwagenpark mit 30 AUD pro Nacht gezählt wurde.

Durchschnittliches Budget für das Leben in einer australischen Großstadt

Egal, ob du in Sydney, Perth, Brisbane oder Melbourne ankommst, deine Ausgaben werden in den ersten Wochen recht hoch sein. Für ein erfolgreiches Work and Travel Jahr in Australien solltest du unbedingt auf diese Kosten achten. Die Lebenshaltungskosten können je nach Standort sehr unterschiedlich sein. Im Allgemeinen wird das Leben in großen Städten notwendigerweise teurer sein als in kleinen australischen Städten. Dies erklärt sich aus zwei Hauptfaktoren: den höheren Wohnkosten und den Kosten für den Besuch von Restaurants/ Bars usw., die in einer Stadt häufiger auftreten! Lebensmittel und Benzin hingegen sind in Großstädten billiger.

Du willst mehr über die Lebenshaltungskosten in Australien wissen? Hier findest du alles, was du wissen musst: Lebenshaltungskosten in Australien

Wie viel kostet die Unterkunft?

Deine Ausgaben variieren je nach Art der Unterkunft. Bei der Ankunft oder für einen kurzen Aufenthalt sind Hostels eine praktische und wirtschaftliche Lösung (ab 25 AUD pro Nacht). Beachte, dass es oft vorteilhafter ist, eine ganze Woche zu buchen, um Rabatte zu erhalten (-10% oder 1 Nacht gratis!). Sei jedoch vorsichtig, da die Preise je nach Jahreszeit und Standort deines Hostels sehr unterschiedlich sein können.

Booking.com ist eine der beliebtesten Websites für die Buchung von Hostels in Australien. Dank dieser Suchmaschine kannst du die Preise für Hostels vergleichen und online reservieren!

Wenn du mehrere Wochen oder Monate in derselben Stadt bleiben möchtest, sind Mitbewohner eine gute Option. Die Preise variieren je nach Stadt, Lage, Anzahl der Mitbewohner und natürlich dem Zustand der Unterkunft. Rechne im Zentrum von Sydney mit rund 250 AUD pro Woche.

Wie viel kostet das Essen?

Für diejenigen in Hostels ist Essen oft im Zimmerpreis inklusive (Frühstück, kostenlose Getränke oder Reis und Pasta kostenlos erhältlich).

Wenn du im Supermarkt einkaufst, rechne mit mindestens 60 AUD/Woche pro Person, wenn du auch selbst kochst. Die Preise für Obst und Gemüse variieren stark je nach Jahreszeit. Fleisch ist zugänglich, aber Produkte wie Käse und Brot sind teurer. Wenn du Alkohol kaufen möchtest, rechne mit durchschnittlich 18 AUD für eine Packung mit 6 Bieren, 10 AUD für eine Flasche Wein (günstiger Wein) und 50 bis 70 AUD für starke Spirituosen (Wodka, Rum…). Wenn du auswärts isst, ist das Budget viel höher, rechne mit 250 AUD pro Woche.

Wie teuer sind die Öffentlichen Verkehrsmittel?

Öffentliche Verkehrsmittel sind in großen Städten ziemlich teuer. Die meisten größeren Städte bieten einen günstigeren Preis an, wenn du eine Transportkarte anstelle eines Einzeltickets verwendest (z. B. die Opal Card in Sydney). Mit diesen Karten kannst du das gesamte öffentliche Verkehrsnetz der Stadt (Bus, Bahn, Straßenbahn, Fähre usw.) nutzen. Du kannst sie online entsprechend deiner Anforderungen aufladen. Es ist immer günstiger, eine Wochenkarte oder eine Aufladekarte zu verwenden anstatt von Einzelkarten.

Durchschnittliche Budget pro Person/ Woche in einer großen Stadt

BUDGET FÜR das LEBEN IN EINER AUSTRALISCHEN STADT

– Unterkunft: rund $250
– Essen: variabel nach deinem Appetit, rechne mit $80
– Transport: es hängt alles von deinem Wohnort ab wie regelmäßig du die Öffentlichen Verkehrsmittel nutzt. Rechne mit rund $35/Woche.

INSGESAMT: etwa $355/Woche 

Tipps, um Geld zu sparen

Du kannst auch Geld sparen während oder auch vor deinem Work and Travel Abenteuer in Australien, hier findest du ein paar Tipps, um deine Kosten zu senken.

Spare bevor du abreist!

Bestimmte Kosten können nicht gesenkt werden, z. B. die Kosten für einen Reisepass oder die Erlangung des WHV. Es ist jedoch möglich, mit ein paar Tipps günstigere Flugtickets zu finden oder bei deiner Versicherung für die Reise einzusparen.

Flugticket

Um einen besseren Preis zu erzielen, können einige Tricks angewendet werden. Der Preis deines Tickets kann optimiert werden. Versuche dein Ticket ca. 4 oder 6 Monate im Voraus zu buchen. Bevorzuge die Nebensaison, Tickets werden in Deutschland und Australien billiger sein. Zögere nicht, Online-Vergleichsseiten zu verwenden und Angebote von Reisebüros durchzusehen, die speziell ausgehandelte Tickets für junge Leute anbieten.

Reiseversicherung Rabatte

Es gibt viele Versicherungsangebote und die Navigation kann schwierig sein. Die Qualität der Dienstleistungen sowie die Leistungen und Preise sind variabel. Es ist wichtig, sie gut zu vergleichen und diejenige zu finden, die deinen Anforderungen am besten entspricht. Wir haben einen vollständigen Vergleich der verschiedenen Versicherer und ihrer Dienstleistungen durchgeführt. Wir haben auch Rabatte bei einigen der besten Unternehmen erhalten.

Spare während deiner Reise

Du hast verstanden, dass die Lebenshaltungskosten in Australien hoch sind. Die Preise entsprechen denen unserer europäischen Großstädte. Hier sind ein paar Tipps um zu vermeiden, dass du bei deiner Ankunft die Bank sprengst.

Die Unterkunft

In Australien sind die Mieten hoch, insbesondere in Großstädten. Es gibt jedoch einige Tricks, um diesen Ausgabenposten zu reduzieren. Du wirst wahrscheinlich mehr Geld bei deiner Ankunft ausgeben. Wenn du länger bleiben möchtest, entscheide dich für einen Mitbewohner. Dies ist die günstigste Alternative.

Beachte, dass es auch andere Wege gibt, mit denen du große Einsparungen erzielen kannst. Freiwilligenarbeit zum Beispiel über Helpx oder Wwoofing ist eine gute Option. Du wirst einige Stunden am Tag im Austausch für deine Hilfe untergebracht und gefüttert. Diese Netzwerke helfen dabei, die Ausgaben für Nahrung und Unterkunft für eine Weile auszugleichen, während du mit Einheimischen zusammenlebst.

Das Essen

Das für das Essen zugewiesene Budget kann salzig sein. In Supermärkten variieren die Preise tagsüber. Es wird günstiger sein, am Ende des Tages einzukaufen, um Rabatte auf nicht verkaufte Produkte zu erhalten, insbesondere auf frische Produkte. Du kannst auch die Märkte für frische Produkte auswählen und dir die Specials in den Supermärkten und den „Schnellverkauf“ ansehen. Folge diesen Tipps um deine Work and Travel Kosten in Australien zu senken.

BELIEBTE BEITRÄGE