Hol dir die White Card Online

0
1167
white card

Wenn du auf dem Bau in Australien arbeiten willst, dann brauchst du eine sogenannte White Card. Hierfür musst du ein spezielles Training absolvieren, um dir mögliche Gefahren vor Augen zu führen und um Unfälle auf dem Baugelände zu vermeiden. Im folgenden Artikel findest du alle nötigen Informationen, die du brauchst, um deine White Card zu erhalten.

Was ist die White Card?

Jeder, der auf einem Bau in Australien arbeiten möchte, braucht eine sogenannte White Card Australia. Um dieses Zertifikat zu erhalten, musst du eine spezielle Schulung machen, die dich auf die Arbeit auf dem Bau vorbereitet. Sicherheit wird auf dem Bau groß geschrieben. Deshalb lernst du, wie du dich richtig kleidest, wie du richtig mit Arbeitsmaterialien umgehst, was spezielle Sicherheitshinweise bedeuten und wie du dich auf dem Bau verhalten solltest, um Unfälle zu vermeiden.

Die White Card ist für alle Leute gedacht, die auf dem Bau tätig sind, wie beispielsweise:

  • Selbstständige Personen (die mit einer ABN arbeiten)
  • Arbeiter
  • Praktikanten und Auszubildende
  • Handwerker

Während dem Kurs wirst du Folgendes lernen:

  • Ermittlung der gesetzlichen Vorschriften für Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit (OHS)
  • Kommunikation und Berichterstattung
  • Gefahren auf dem Bau erkennen
  • Die sogenannten OHS Incident Response Procedures verstehen

Wie erhältst du die White Card?

Der Kurs unterliegt dem nationalen Standard unter dem National Code of Practice for Induction for Construction Work. Daher ist die White Card in allen Staaten Australiens gültig – ganz unabhängig davon, in welchem Staat du den Kurs absolviert hast.

Das White Card-Zertifikat läuft nicht ab, es sei denn, du hast länger als zwei Jahre nicht in der Branche gearbeitet.

Um die White Card Australia zu erhalten, gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Persönliches Training in einem Klassenzimmer mit deinem Zertifikat, das du am Ende des Tages erhältst.
  • Wenn du berechtigt sind, kannst du die Schulung online abschließen. Der Online-Kurs ist im eigenen Tempo und kann in mehreren Sitzungen absolviert werden

Angebot: nur $39 statt $59

Hinweis: Du musst eine USI-Nummer (Unique Student Identifier) erstellen, die kostenlos und für den Abschluss des Kurses erforderlich ist. Du kannst diese Nummer auch dann erstellen, wenn du ein Working Holiday-Visum hast. Um deine Nummer zu erhalten, besuche Sie https://www.usi.gov.au/students/create-your-usi.
Die USI ist mit deiner Passnummer und dem Visum verknüpft. Du kannst deine USI Nummer jedoch nur erhalten, wenn du dich in Australien befindest.

Wie viel kostet die White Card?

Die Preise variieren zwischen 40 AUD bis 100 AUD bzw. 150 AUD falls du dich für ein Komplettangebot entscheidest.

Es gibt viele verschiedene Websiten, die White Card Kurse anbieten. Wir empfehlen das Express Online Training, das die White Card für nur  $39 statt $59 anbietet. Die Karte ist überall in Australien gültig.

Angebot: nur $39 statt $59

RTO registration code: 40592
Course Code: CPCCWHS1001 – Prepare to work safely in the construction industry

Wenn du später im Gastgewerbe arbeiten möchten, lohnt es sich, ein Schulungspaket zu erwerben, um auch dein RSA-Zertifikat zu erhalten.

Lohnt sich die White Card?

Wenn du auf dem Bau in Australien arbeiten willst, dann ist eine White Card Vorschrift! Wenn du eine besitzt, dann hast du mehr Möglichkeiten einen Job in Australien zu finden. Die dortige Bauindustrie wächst stetig und es werden immer mehr Arbeiter gesucht, die üblicherweise sehr gut bezahlt werden. Es macht also durchaus Sinn, etwas Geld in die White Card zu stecken. Sei dir allerdings auch bewusst, dass die Arbeit auf dem Bau kein Kinderspiel ist – Du solltest auf jeden Fall in einer sehr guten körperlichen Verfassung sein!

Die Kosten für die White Card kannst du übrigens von der Steuer absetzen, wenn du am Ende des Steuerjahres deine Steuererklärung machst.

Weitere Zertifikate in Australien: