Christoph flog Ende letzten Jahres mit dem Working Holiday Visum nach Australien. Er kam in einer WG in Bondi in Sydney unter. Eines Tages entschlossen er sich ein Wochenende in Jervis Bay zu verbringen. Auf dem Programm: Weißer Sandstrand, Kängurus, Schnorcheln und natürlich BBQ und Drinks. Christoph berichtet…

Wochenende in Jervis Bay – Die Organisation

Als meine Mitbewohner Alex und Laura vorschlugen, ein Wochenende in Jervis Bay zu verbringen, habe ich sofort meinen Laptop aufgeklappt und recherchiert, wie es dort so aussieht. Als die Bilder von Hyams Beach mit dem umwerfenden weißen Sandstrand auf dem Bildschirm luden, fiel die Entscheidung schnell: Da müssen wir hin.

An einem Freitagabend ging es los. Jervis Bay befindet sich 3 Stunden südlich von Sydney. Da es in der Gegend nur wenige öffentliche Verkehrsmittel gibt, haben wir uns dazu entschlossen, ein Auto zu mieten. So konnten wir die Sehenswürdigkeiten vor Ort am einfachsten erkunden.

2 Tage in Jervis Bay in einem Holzhaus

Wir mieteten ein wunderschönes Haus aus Holz (vielleicht war es auch eher eine Hütte). Das Haus befand sich am Rande eines Sees, dem St. George Basis, und hatte einen wunderschönen Ausblick. Die Kosten beliefen sich auf ca. 50 AUD pro Person für 2 Tage.

1. Tag in Jervis Bay

Am ersten Tag machten wir uns auf den Weg zum Hyams Beach. Auf dem Weg dorthin entdeckte ich mein erstes Känguru und Wallabies – mitten auf der Straße.

Der Tag war einfach perfekt. Die Sonne schien, es war heiß, das Wasser kühl und erfrischend und der Strand einfach atemberaubend.

Danach gingen wir zum Green Patch, einem berühmten Schnorchelplatz im Booderee National Park. Leider wurde es etwas bewölkt, weswegen die Sicht etwas eingeschränkt war. Glücklicherweise kam die Sonne dann schnell wieder raus.

Als Surfer bin ich übrigens immer auf der Suche nach der perfekten Welle. Der nahe gelegene Cave Beach schien dafür ideal. Ich wollte mir die Option für den darauffolgenden Tag offen halten. Für alle Interessierten: Am Strand gibt es einen Campingplatz!

Zu Hause bestaunten wir dann den wunderschönen Sonnenuntergang in all seiner Pracht. Als wäre das nicht schon perfekt genug, leistete uns ein kleines Känguru Gesellschaft, das einfach so durch unseren Garten hüpfte.

Den Abend haben wir dann mit einem leckeren BBQ und ein paar lustigen Trinkspielen ausklingen lassen. Zu unserer Überraschung war dann auch irgendwann ein kleines Opossum anwesend, das uns die Chips vor der Nase wegschnappte.

Jervis Bay

2. Tag in Jervis Bay

Am nächsten Tag machten wir uns auf Richtung Murray’s Beach. Das Wetter war wunderschön und warm, doch im Vergleich zu Hyams Beach war das Wasser ziemlich kalt. Dennoch hatten wir dort eine großartige Zeit. Es gibt viel zu entdecken – vor allem Fische. Meine Freunde hatten hier sogar bereits Delfine und Wale gesehen – allerdings eher im September und Oktober.

Das Wochenende ließen wir dann bei einem Kaffee in Huskisson ausklingen, einem kleinen Dorf in der Gegend, um uns für die Rückkehr zu motivieren. Wir machten einen kleinen Umweg, um Pelikane zu beobachten, die sich auf die Fische stürzen, die von Fischern hinterlassen wurden.

Wochenende in Jervis Bay Hyams Beach

Wochenende in Jervis Bay – Ein Fazit

Insgesamt hat das Wochenende in Jervis Bay 180 AUD pro Person gekostet (inkl. Unterkunft, Essen, Getränke und Fahrt).

Ich hatte eine unglaubliche Zeit mit vielen tollen Momenten. Ich freue mich bereits auf den nächsten Ausflug!

Um die Erinnerungen festzuhalten, haben wir ein kleines Video erstellt. Viel Spaß damit!

Praktische Infos:

Lage

185 km südlich von Sydney. Mit dem Auto sind es ca. 3 Stunden.

Beste Reisezeit

September bis Februar

Kosten Nationalpark

Jervis Bay Nationalpark: kostenlos, Boodaree Nationalpark: 11 AUD/Fahrzeug (48 Stunden gültig)

Camping

Es gibt mehrere Campingplätze in der Gegend. In der Hochsaison (Dez. bis Jan.) empfiehlt sich eine Reservierung. Es gibt 3 kostenpflichtige Campingplätze (Bristol Point, Cave Beach (am günstigsten) und Green Patch). Ein kostenloser Rastplatz befindet sich an der Kreuzung von Princess Highway und Sussex Inlett.

Wildlife

Delfintouren (ca. 35 AUD), Waltouren (ca. 60 AUD), Kayakverleih, Spaziergänge in der Buch, mehr Infos findet ihr in Huskisson. Viele Kängurus gibt es im Caravan Park Bush Tail in Erdwall.

Wochenende in Jervis Bay

Überarbeitet am 18/11/2019. Erstmalig veröffentlicht am 14/04/2018.