Home Just for Fun Die Top 7 schrägsten Campers

Die Top 7 schrägsten Campers

Die Top 7 schrägsten Campers

Wenn man auf einem Roadtrip durch Australien oder anderswo auf der Welt unterwegs ist, ist es nicht ungewöhnlich, auf der Straße seltsamen Campers zu begegnen. Lustig, faszinierend, futuristisch: Manche Enthusiasten strotzen vor Einfallsreichtum und Extravaganz, wenn es um die Auswahl oder den Bau ihrer Fahrzeuge geht.

Suchst du nach Inspiration für deinen nächsten Van? Dann schau dir unsere Auswahl der 7 ungewöhnlichsten Wohnmobile und Vans an!

Phoenix II – Der Oldschool-Wagen

Der Phoenix wurde bereits vor mehr als 20 Jahren gebaut und ist ein wirklich seltsamer Van im Racing Look. In den 70er Jahren baute Tom Cyr sein Auto zu einem geländegängigen Campervan um. Mit sechs Zylindern und einem Automatikgetriebe war dieser Old-School-Van vor allem eins: für seine Zeit avantgardistisch!

Volkswagen Kombi aus Woodstock – Der Hippste!

Dieser Magic Bus hat die 70er Jahre geprägt und sorgt auch heute noch für Gesprächsstoff. Als Symbol für Woodstock wollte der Maler des VW-Kombis ihn 2017 anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Festivals wieder in die Hände bekommen. Nachdem er von der Bildfläche verschwunden war, kaufte er eine genaue Nachbildung des Fahrzeugs und machte sich erneut an die Arbeit. Sechs Wochen später trug der Light Bus wieder seine schönsten psychedelischen Motive und kosmischen Symbole. Bereit, wieder auf die Straße zu gehen!

Neverwas Haul – Der Viktorianer

Das für das Kunstfestival Burning Man gebaute Neverwas Haul oder Mutantenfahrzeug ist ein Werk, das stark von den Fantasy-Romanen von Jules Verne und HG Wells inspiriert wurde. Dieses viktorianische Haus ist 7,30 Meter hoch und 7,30 Meter breit, hat drei Stockwerke und acht Räder. Es ist zwar nicht schneller als 8 km/h, besteht aber zu 75 % aus recycelten Geräten und Materialien.

Neverwas-Haul-van-australie-insolite

Infos : obtainiumworks.net

Volkswagen Doubleback – Der Kompakteste

Dieser von der englischen Firma Doublepack hergestellte Van wurde auf der Grundlage des Volkswagen T5 Transporters entwickelt. Die neue Version ist nicht nur mit einem Pop-Top (einem faltbaren Dach, das es ermöglicht, im Fahrzeug zu stehen), sondern auch mit einer beweglichen und verschiebbaren Erweiterung ausgestattet. Diese ermöglicht es, das Volumen des Fahrgastraums zu verdoppeln. Es ist flexibel und kann tagsüber als perfekter Stauraum genutzt werden (bis zu 600 kg) und nachts in ein Schlafzimmer für zwei Personen verwandelt werden. Was ist das Besondere daran? Die Erweiterung entfaltet sich automatisch in weniger als 45 Sekunden – top chrono!

Wie viel kostet das Ganze? Ab 65.0000 Euro aufwärts.

Nv350 Caravan Office Pod Concept – Am Puls der Zeit

Telearbeiter und digitale Nomaden: Dieser Van ist genau das Richtige für euch! Arbeitet von überall aus, ohne auf Komfort verzichten zu müssen. Mit einem ausfahrbaren Arbeitsbereich im Heck des Vans reicht die Erweiterung über den Van hinaus und bietet Platz für Schreibtisch, Stuhl und Computer. Und nicht nur das! WiFi, eine Kaffeemaschine, ein Dach mit Liegestuhl und ein elektrischer Sonnenschirm machen euren Arbeitsbereich zu einem angenehmen Ort.

Marchi Mobile – Der Luxuriöseste

Der Marchi Mobile (oder EleMMent Palazzo) hat alles, was man von einem Luxushaus erwartet, aber auf Rädern! Er verfügt über eine voll ausgestattete Küche, eine Bar, ein Wohnzimmer, ein Elternschlafzimmer und ein Badezimmer, außerdem über einen Kamin, eine Fußbodenheizung, einen Flachbildschirm und WiFi… Nein, ihr träumt nicht. Seine 12 Meter Länge, 40 Quadratmeter und zwei Etagen bieten einen außergewöhnlichen Lebensraum für das Leben auf der Straße. Camping ja, aber Luxus!

Wie viel kostet er? Ab 2,5 Millionen Euro aufwärts.

Marchi Mobile vans insolite 2 australie
Marchi Mobile inside 2 vans insolite australie
Marchi Mobile inside vans insolite

Colim campervan – Der Hybrid unter den Campern

Der Designer Christian Susana hat einen futuristischen Minibus entworfen. Der in zwei Teilen gebaute Colim lässt sich abtrennen, um die Vorteile eines Autos und eines Wohnmobils zu vereinen. Für Einkäufe oder Fahrten in die Stadt solltet ihr das Auto bevorzugen, während das voll ausgestattete Wohnmobil auf eurem Campingplatz auf euch wartet.

motorhome-park-portable-van-insolite
motorhome-modern-interior-design

Quelle: dornob.com

Für welches Wohnmobil würdest du dich entscheiden?

5/5 - (1 vote)
Der ultimative Guide zum Arbeiten und Reisen in Australien mit einem Working Holiday Visum! Hol dir alle Tipps und Ratschläge von anderen Backpackern. Der erste Reiseführer von Backpackern für Backpacker in Australien!