Sehenswürdigkeiten in Adelaide

0
113
sehenswuerdigkeiten-adelaide

Adelaide liegt an der Küste und ist mit 1,35 Millionen Einwohnern die Hauptstadt des Bundesstaates South Australia. Der Designer William Light wollte, dass die Stadt von Parks und öffentlichen Gärten umgeben ist (insgesamt 900 Hektar Grünfläche) und von einem Fluss, dem Torrens River, durchquert wird. Diese Stadt bietet somit eine perfekte Balance zwischen Natur und Moderne. Adelaide ist ruhiger und günstiger als Sydney oder Melbourne, ist aber dennoch eine kosmopolitische und große Stadt. Aufgrund der Religionsvielfalt wird sie auch Kirchenstadt genannt. Adelaide ist für die Gastronomie, seine Weine und Feste bekannt ist. Im Jahr 2017 wurde Adelaide sogar auf Platz 10 der lebenswertesten Städte gekürt.

Anreise nach Adelaide

Sowohl internationale als auch Inlandsflüge gehen vom Flughafen Adelaide aus. Von Deutschland aus kannst du mit 24 Stunden rechnen, also zwei Flüge und einen Zwischenstopp. Von Melbourne ist der Flug nur 1 Std. 20 Min. und von Sydney 2 Std. entfernt.

Der Flughafen von Adelaide ist nur 15 Autominuten vom Stadtzentrum oder 25 Minuten mit dem Bus entfernt. Einige Hotels im Stadtzentrum bieten einen Shuttleservice an, der dich vom Flughafen abholt.

Wenn du mit dem Auto unterwegs bist, fährst du ca. 14 Stunden von Sydney nach Adelaide. Von Melbourne sind es 8 Stunden wenn du über die berühmte Great Ocean Road fährst!

 

sehenswuerdigkeiten-adelaide

 

Saison

Das Klima in Adelaide ist mediterran, im Sommer heiß und trocken, im Winter hingegen kühl und nass. Die durchschnittliche Temperatur im Hochsommer beträgt 30 Grad und im Winter15 Grad.

Im Sommer (Dezember bis Februar) liegen die Temperaturen zwischen 15 und 30 Grad und es regnet selten. Die Niederschlagsmenge in Adelaide ist die niedrigste in Australien. Im Sommer erreichen die Temperaturen in der Innenstadt 45 Grad. Denk daran, mit Hut, Sonnencreme und Wasser herumzulaufen!

Der Herbst (März bis Mai) ist in Adelaide sehr angenehm, wenig Regen und Durchschnittstemperaturen zwischen 12 und 23 Grad. Die Gärten und Parks von Adelaide sind um diese Jahreszeit wunderschön.

Im Winter (Juni bis August) fallen die Temperaturen um 10 Grad. Es kommt sogar vor, dass es auf den Hügeln von Adelaide gefriert. Obwohl es weniger sonnig ist, ist diese Jahreszeit perfekt für die Walbeobachtung.

Im Frühling (von September bis November) liegen die durchschnittlichen Temperaturen zwischen 12 und 22 Grad. Die Tage sind mild, aber die Nächte sind kühl.

Die beste Reisezeit für Adelaide ist von November bis Mai.

 

sehenswuerdigkeiten-adelaide 3
Credit: South Australian Tourism Commission

 

Wie viel Zeit brauchst du?

Um Adelaide, das Stadtzentrum, die Parks, Strände und das Hinterland zu sehen, solltest du mindestens 4 Tage einplanen. Ein oder zwei Tage reichen aus, um das Stadtzentrum zu erkunden.

 

sehenswuerdigkeiten-adelaide 4
Photo : Florence Lourme

 

Adelaide Aktivitäten

Egal, ob du die Ruhe der Natur oder die Belebtheit der Stadt magst, in Adelaide gibt es immer etwas zu tun.

Feinschmecker erkunden den Zentralmarkt, wo du frische Produkte und Gerichte aus aller Welt probieren kannst.

Weinkenner sollten einen Tag in den Weinbergen von McLaren Vale und Barossa verbringen. Mit mehr als 200 Weinbergen gilt Adelaide als Weinhauptstadt Australiens. Im National Wine Centre werden dir Verkostungen von mehr als 120 Weinen angeboten!

Naturliebhaber besuchen die vielen Parks einschließlich des botanischen Gartens im Herzen der Stadt.

Wanderenthusiasten gehen zum Wasserfall von Mount Lofty. Von dort hast du einen Panoramablick auf Adelaide und die Umgebung.

Kunst-, Kultur- und Geschichtsinteressierte sollten sich die vielen Museen von North Adelaide auf der North Terrace ansehen und die Architektur der alten Gebäude bewundern.

Wenn du Lust auf Shopping hast, ist ein Spaziergang durch die Rundle Street, vollgepackt mit Geschäften und Einkaufszentren, genau das Richtige.

Diejenigen, die ein Picknick am Strand machen, den Sonnenuntergang bewundern oder in die Wellen eintauchen möchten, werden von Glenelg, Semaphore oder Henley Beach begeistert sein.

Du möchtest bis zum Ende der Nacht feiern? Dann gehe in die Rundle Street und die East Terrace, um etwas zu trinken, und dann weiter in die Hindley Street, zum Tanzen.

 

sehenswuerdigkeiten-adelaide 5
Photo : Florence Lourme

 

Verkehr

Der Verkehr in Adelaide ist nicht so belebt wie in Sydney oder Melbourne. Sogar das Parken ist kein Problem. Private Parkplätze sind recht teuer, aber die Stadt stellt freie Plätze zur Verfügung (von 15 Minuten bis 3 Stunden). Abends und am Wochenende gibt es einige kostenlosen Plätze!

Wenn du öffentliche Verkehrsmittel bevorzugst, schau dir die Webseite der Adelaide Metro an. Es gibt Busse, Straßenbahnen und Züge. Einige Services sind kostenlos, wie beispielsweise die Straßenbahn im Stadtzentrum von South Terrace, die zum Adelaide Entertainment Center fährt oder der Free City Connector-Bus, der die meisten Touristenattraktionen miteinander verbindet. Falls du auch andere Orte sehen willst, kannst du einzelne Tickets im Bus oder aufladbare Karte an Haltestellen, in Informationszentren (Tourismusbüros) oder Zeitungsgeschäften kaufen. Mit dieser Karte bekommst du Vorzugspreise. Für 25 Dollar gibt es eine Karte, mit der du 3 Tage lang unbegrenzt im gesamten Netzwerk mit dem Bus, der Straßenbahn und dem Zug fahren kannst.
Die Adelaide-Bahn bringt dich entlang der Küste ein Stück weiter nördlich und südlich der Stadt, aber auch ins Inland.

Für die sportlich Aktiven bieten sich die vielen Radwege und BikeSA-Fahrräder an, die du tagsüber gegen Vorlage deines Ausweises kostenlos leihen kannst.

 

Ausgehen

Wenn du dich mit Freunden treffen möchtest, ist die Rundle Street die beste Adresse. Dort gibt es die coolsten Bars und Restaurants mit Aromen aus der ganzen Welt. Die Hindley Street ist die Straße der Nachtclubs, in der du zu allen Musikrichtungen tanzen kannst.

 

sehenswuerdigkeiten-adelaide 6
Credit: South Australian Tourism Commission

 

Gute Tipps für Adelaide

Mache unbedingt eine Bootsfahrt nach Port Adelaide. Für nur 10 AUD bist du ganze zwei Stunden unterwegs, und wirst sogar von Delfinen begleitet, wenn du Glück hast.

Im Februar und März veranstaltet Adelaide mehrere Festivals. Die Stadt ist zu der Zeit sehr belebt und du hast die Möglichkeit, kostenlose Konzerte, Straßenkünstler, Freiluftspiele anzuschauen.

In den Kinos von Semaphore oder West Lakes gibt es Kinokarten zum Schnäppchenpreis von nur 8 AUD, egal an welchem Tag. Im Vergleich dazu kosten Karten in anderen Kinos 20 AUD!

Jeden Freitag, Samstag und Sonntag von 17:30 Uhr bis 20:30 Uhr kannst du vegetarisches und veganes Abendessen im Govinda Restaurant genießen. Das ist Krishna-Tempel, in dem du deine Schuhe ausziehen musst, bevor du zum Essen gehst.

Von Dienstag bis Donnerstag von 16 bis 18 Uhr ist Happy Hour im Lady Burra Brewhouse. Dort bekommst du Bier, das vor Ort im Herzen der Innenstadt gebraut wurde.

Geschrieben von Marine Cowley