Home Australien entdecken Wetter und Klima Sydney – Australien

Wetter und Klima Sydney – Australien

Wetter und Klima Sydney – Australien

Aufgrund der Größe des Landes ist das Klima in Australien von Region zu Region sehr unterschiedlich. Sydney, die Hauptstadt von New South Wales, liegt an der Südostküste des Landes. Sydney die Stadt, die weltweit für ihre Oper und wunderschönen Buchten bekannt ist, genießt das ganze Jahr über ein angenehmes Klima. Es gibt natürlich Monate, in denen du Sydney hinsichtlich des Wetters viel mehr genießen kannst. In diesem Artikel erfährst du alles zum Thema Klima Sydney.

Das Klima in Sydney

Sydney liegt im Südosten des Landes und hat das ganze Jahr über ein mildes Klima. Im Gegensatz zum Norden des Landes mit zwei Jahreszeiten, der Trockenzeit und der Regenzeit, hat Sydney vier Jahreszeiten. Die Jahreszeiten sind jedoch im Vergleich zu Europa umgekehrt.

Von Dezember bis Februar herrscht Sommer in Sydney. Die Tage sind warm und die Durchschnittstemperaturen schwanken zwischen 18 °C und 26 °C.

Im Winter liegen die Durchschnittstemperaturen in den Monaten Juni bis August zwischen 8 °C und 16 °C. Der Monat Juli kann besonders kühl sein.

Die Stadt hat mehr als 300 Sonnentage im Jahr mit durchschnittlich 8 Sonnenstunden pro Tag.

Die Niederschlagsmenge in Sydney ist mit über 1200 Millimetern pro Jahr recht hoch. Regenfälle verteilen sich über das ganze Jahr, wobei die regenreichste Jahreszeit jedoch der Herbst ist (März bis Juni). Es gibt ungefähr 105 Regentage pro Jahr in Sydney.

MonatJan.Feb.MärzAprilMaiJuniJuliAug.Sept.Okt.Nov.Dez.
Min (°C)181817141198911131517
Max (°C)262524221917161820222325
Regenmessung (mm)101117130128118133968067778477

Was ist die beste Jahreszeit um Sydney zu besuchen?

Die beste Reisezeit für Sydney ist der Frühling, also September und Oktober. Dann sind die Temperaturen nämlich mild und die Tage sonnig. Diese Jahreszeit ist perfekt, da du den Touristen- und Australiermassen während des Sommers und der Schulferien entgehen kannst. Diese Zeit ist ideal, um die zahlreichen Museen der Stadt zu besuchen, Spaziergänge zu unternehmen, den Zoo zu besuchen oder die vielen Geschäfte der Stadt zu erkunden.

Wenn Sie das Leben im Freien, Schwimmen, Strände und Picknicks in den Parks genießen möchten, besuchen Sie Sydney am besten im Sommer. Mit sonnigen Tagen und wenig Regen (außer Gewitter) können Sie Ihre Tage damit verbringen, den Hafen von Sydney und die vielen wunderschönen Strände zu erkunden. Da der Hochsommer jedoch in die Hauptferienzeit fällt, müssen Sie damit rechnen, vielen Menschen zu begegnen, vor allem an den Touristenorten.

Zum Baden ist der Bondi Beach einer der bekanntesten Strände der Stadt. Das Wasser ist in den Sommermonaten recht warm. Zwischen Januar und März beträgt die Wassertemperatur durchschnittlich 24 °C.

Jahreszeiten in Sydney

Der Winter in Sydney, von Juni bis August, ist mild. Die Morgen- und Abendstunden sind kühl, aber die Temperaturen steigen tagsüber auf 17 °C an. In Sydney gibt es nie Frost, so dass Wintersportler in die 500 km entfernten Snowy Mountains fahren sollten. Bringe trotzdem warme Kleidung für die Morgen- und Abendstunden mit.

Der Frühling, von September bis November, ist mild, sonnig und niederschlagsarm. Dies ist die ideale Jahreszeit, um die Stadt und ihre Umgebung zu erkunden. Außerdem entgehst du den Schulferienzeiten und damit überfüllte Orte und höhere Preise.

Der Sommer, von Dezember bis Februar, ist heiß. Die Durchschnittstemperaturen liegen bei 26 °C. An manchen Tagen können sie jedoch aufgrund des Wüstenwindes auf über 40 °C steigen. Die heißen Tage enden meist mit kurzen, heftigen Regenschauern und Gewittern, die oft erst am Abend auftreten.

Der Herbst in Sydney, im April und Mai, ist sehr mild, aber es regnet in der Regel viel.

Häufig gestellte Fragen – Klima Sydney

Was ist der Zeitunterschied zwischen Deutschland und Sydney?

Sydney liegt im Winter in der Zeitzone UTC+10 und im Sommer in der Zeitzone UTC+11. Der Bundesstaat New South Wales wendet Sommer- und Winterzeitänderungen an, sodass sich der Zeitunterschied zwischen Deutschland und Sydney im Laufe des Jahres ändert.

Wann geht die Sonne in Sydney auf und unter?

Die Tage sind im Sommer am längsten. Im Dezember geht die Sonne gegen 5:30 Uhr auf und geht gegen 20 Uhr wieder unter. Im Juni, mitten im Winter, sind die Tage etwas kürzer. Die Sonne geht um 7 Uhr morgens auf und um circa 17 Uhr unter.

Welche Kleidung benötige ich, wenn ich Sydney im Winter besuche?

Im Winter sinken die Temperaturen unter 10 °C. Packe eine warme Jacke ein, da es in der Tat morgens und abends ziemlich kühl ist.

Brauche ich spezielle Kleidung für den Sommer in Sydney?

Der Sommer in Sydney ist meist wolkenlos und wirklich wunderschön. Einige Tage können heiß sein, sogar sehr heiß. Packe leichte Kleidung, einen Sonnenhut und einen Badeanzug ein, um Sydneys märchenhafte Strände und Buchten zu genießen. 

Kann ich in Sydney das ganze Jahr über baden?

Sydney ist für seine Strände bekannt, und obwohl der Sommer die beste Zeit zum Baden ist, gehen manche Menschen das ganze Jahr über baden. Im Winter können die Strände kühler sein.

Ist Sydney anfällig für Stürme und Hurrikane?

In Sydney kann es zu Stürmen und Regenschauern kommen, aber tropische Wirbelstürme sind in dieser Region äußerst selten.

Aktualisiert am 04.10.2023.

5/5 - (4 votes)
Der ultimative Guide zum Arbeiten und Reisen in Australien mit einem Working Holiday Visum! Hol dir alle Tipps und Ratschläge von anderen Backpackern. Der erste Reiseführer von Backpackern für Backpacker in Australien!