Klima und Wetter in Sydney – Australien

0
81

Aufgrund der Größe des Landes ist das Klima in Australien von Region zu Region sehr unterschiedlich. Sydney, die Hauptstadt von New South Wales, liegt an der Südostküste des Landes. Sydney die Stadt, die weltweit für ihre Oper und wunderschönen Buchten bekannt ist, genießt das ganze Jahr über ein angenehmes Klima. Es gibt natürlich Monate, in denen du Sydney bezüglich des Wetters viel mehr genießen kannst. In diesem Artikel erfährst du alles über diese sehenswerte Stadt.

Das Klima in Sydney

Sydney liegt im Südosten des Landes und hat das ganze Jahr über ein mildes Klima. Im Gegensatz zum Norden des Landes mit zwei Jahreszeiten, der Trockenzeit und der Regenzeit, hat Sydney vier Jahreszeiten. Die Jahreszeiten sind jedoch im Vergleich zu Europa umgekehrt.

Von Dezember bis Februar herrscht Sommer in Sydney. Die Tage sind warm und die Durchschnittstemperaturen schwanken zwischen 18 °C und 26 °C.

Im Winter liegen die Durchschnittstemperaturen in den Monaten Juni bis August zwischen 8 °C und 16 °C. Der Monat Juli kann besonders kühl sein.

Die Stadt hat mehr als 300 Sonnentage im Jahr mit durchschnittlich 8 Sonnenstunden pro Tag.

Die Niederschlagsmenge in Sydney ist mit über 1200 Millimetern pro Jahr recht hoch. Die Regenfälle verteilen sich über das ganze Jahr, wobei die regenreichste Jahreszeit jedoch der Herbst ist (März bis Juni). Es gibt ungefähr 105 Regentage pro Jahr in Sydney.

Monat Jan. Feb. März April Mai Juni Juli Aug. Sept. Okt. Nov. Dez.
Min (°C) 18 18 17 14 11 9 8 9 11 13 15 17
Max (°C) 26 25 24 22 19 17 16 18 20 22 23 25
Regenmessung (mm) 101 117 130 128 118 133 96 80 67 77 84 77

Klima und wetter Sydney 2

Beste Jahreszeit um Sydney zu besuchen

Die Wintermonate in Sydney (Juni bis August) sind generell sehr mild. Morgens und abends ist es relativ kühl, wobei Temperaturen tagsüber meist 17 °C erreichen. In Sydney friert es nie und somit geht es zum Wintersport in die Snowy Mountains, welche 500 km außerhalb der Stadt liegen.

Der Frühling in Sydney (September bis November) ist das Klima mild, sonnig und nicht sehr regnerisch. Somit die ideale Jahreszeit, um die Stadt und die Region zu besuchen.

Als Sommermonate gelten Dezember bis Februar. Die Durchschnittstemperaturen sind angenehm und schwanken um die 26 °C. Diese können jedoch an manchen Tagen aufgrund von Wüstenwind über 40 °C liegen. Im Januar 2018 wurden im Vorort Penrith (westlich von Sydney) Temperaturen von 47,3 °C gemessen. Hohe Temperaturen sind in der Regel mit kurzen, heftigen Schauern und Gewittern oft am Ende des Tages verbunden.

Die Herbstmonate in Sydney (April und Mai) sind sehr mild, leider aber auch bekannt für viel Regen.

Klima und wetter Sydney

Jahreszeiten in Sydney

Die beste Jahreszeit um Sydney zu besuchen ist der Frühling (September und Oktober). Die Temperaturen sind mild und die Tage sonnig. Diese Saison ist perfekt, weil du den Massen an Touristen und Australiern während der Sommer- und Schulferien somit aus dem Weg gehst. Die ideale Reisezeit, um die vielen Museen und den Zoo der Stadt zu besuchen, spazieren zu gehen oder einfach nur durch die Geschäfte zu schlendern. Du wirst diese Jahreszeit lieben da das Klima sehr gut ist in Sydney.

Wenn du die Natur, das Schwimmen im Meer, die Strände und Picknicks in den Parks genießen möchtest, solltest du Sydney im Sommer besuchen. Mit vorwiegend sonnigen Tagen und wenig Regenrisiko (mit Ausnahme von Gewittern) kannst du deine Tage damit verbringen, die Buchten von Sydney und jede Menge schöner Strände zu entdecken. Der Hochsommer ist jedoch in den Sommerferien, bereite dich schon einmal auf viele Menschen, besonders in den touristischen Orten vor.

Bondi Beach ist einer der bekanntesten Strände der Stadt. In den Sommermonaten ist das Wasser sehr warm. Zwischen Januar und März beträgt die Wassertemperatur im Durchschnitt 24 °C.

Durchschnittliche Wassertemperaturen

Monat Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Temp. (°C) 24 24 24 23 21 20 19 19 19 19 21 22

FAQ Wetter in Sydney

Was ist der Zeitunterschied zwischen Deutschland und Sydney?

Sydney liegt im Winter in der Zeitzone UTC+10 und im Sommer in der Zeitzone UTC+11. Der Bundesstaat New South Wales wendet Sommer- und Winterzeitänderungen an, sodass sich der Zeitunterschied zwischen Deutschland und Sydney im Laufe des Jahres ändert.

Wann geht die Sonne in Sydney auf und ab?

Die Tage sind im Sommer am längsten. Im Dezember geht die Sonne gegen 5:30 Uhr auf und geht gegen 20 Uhr wieder unter. Im Juni, mitten im Winter, sind die Tage etwas kürzer. Die Sonne geht um 7 Uhr morgens auf und um circa 17 Uhr unter.

Welche Kleidung erwartet mich, wenn ich Sydney im Winter besuche?

Im Winter sinken die Temperaturen unter 10 °C. Packe eine warme Jacke ein, da es in der Tat morgens und abends ziemlich kühl ist.

Brauche ich spezielle Kleidung für den Sommer in Sydney?

Der Sommer in Sydney ist meist wolkenlos und wirklich wunderschön. Einige Tage können heiß sein, sogar sehr heiß. Packe leichte Kleidung, einen Sonnenhut und einen Badeanzug ein, um Sydneys märchenhafte Strände und Buchten zu genießen.

 

Ähnliche Beiträge:

– Jahreszeiten und Klima in Australien

– Sydney Sehenswürdigkeiten: Der ultimative Reiseführer