Perth Sehenswürdigkeiten

0
140

Perth, die Hauptstadt von Westaustralien, liegt zwischen dem Pazifik und der australischen Wüste. 2000 km trennen Perth von der nächsten Großstadt und sie ist damit die am meisten abgeschottete Großstadt der Welt, somit ist ein kurzer Abstecher nicht möglich.  2.385.000 Menschen leben in Perth, kein Wunder bei 320 Sonnentagen. Perth ist auch perfekt geeignet, wenn du ein Leben ohne Stress und Sorgen im australischen Stil erleben möchtest. In diesem Artikel findest du die besten Sehenswürdigkeiten in Perth.

„Must sees“

Der Bahnhof liegt direkt im Herzen der Stadt. Sobald du aus dem Bahnhof raus bist, stehst du direkt auf der Murray Street. Einer Einkaufsstraße, wo du große Marken wie H&M, Lush usw. findest. Aber Achtung: Alle Geschäfte schließen um 17Uhr!  Perth geht früh in den Feierabend, um vor dem Abendessen noch Sport zu treiben oder etwas zu trinken. Gegessen wird in dieser Region sowieso relativ früh. 18.30Uhr ist Abendessenszeit. 

Yagan Square

Rechts des Bahnhofs befindet sich der Yagan Square mit seiner berühmten Großleinwand eine sehr bekannte Sehenswürdigkeiten in Perth. Darum haben sich verschiedene Bars und Brauereien angesiedelt und er ist Treffpunkt der australischen „Footy“ Fans. 

Northbridge District

Nicht verpassen solltest du Northbridge. Dieses Viertel bietet, eine große Bibliothek und ein Museum, welches allerdings gerade renoviert wird. Wer möchte, kann dreimal die Woche kostenlosen Englisch Unterricht nehmen. Der von Pastoren geleitete Unterricht findet Dienstag, Donnerstag und Freitag von 13:00 – 15:00 Uhr in der Beaufort Street an.  

Kings Park

Danach solltest du in den Kingspark fahren und dort den Nachmittag verbringen. Der Ort ist perfekt geeignet um zu picknicken, sich auf dem Rasen zu entspannen, zu meditieren oder Yoga zu üben (es werden Kurse angeboten). Außerdem bietet der Park ein hervorragenden Ausblick auf die Skyline der Stadt, du kannst die abwechslungsreiche Fauna und Flora bewundern oder einfach die beruhigende Atmosphäre genießen. 

Elizabeth Quay

Die nächste Etappe führt dich zum Eliszabeth Quay am Ufer des Swan Rivers. Dort erwartet dich ein schönes, kleines Café, sowie ein kostenloses indisches Restaurant „Annalakshmi on the Swan“ (Spenden werden erwartet). Wer möchte, kann zudem eine Flusskreuzfahrt machen. 

Heirisson Island

Nur ein paar Minuten mit dem Bus vom Stadtzentrum entfernt, liegt Heirisson Island. Dort wirst du auf 6 frei lebende Kängurus treffen. Toll, wenn du die niedlichen Tiere noch nicht gesehen hast. Eine tolle Sehenswürdigkeiten in Perth.

Perths Strände

Perth bietet wunderbare Strände. Nicht verpassen, solltest du den Scarborough Beach (die Joondalup Line und die Busse 990, 421 oder 410 führen dich hin) und den Cottesloe Beach (nimm die Fremantle Line oder Bus 102). Beide sind etwa eine Stunde mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Stadtzentrum entfernt. Jede Donnerstag Nacht bietet Scarborough Beach von 1. November bis 25. April zudem einen Nightmarket. Die Strände in Perth sind ein tolle Sehenswürdigkeiten.

perth sehenswürdigkeiten 1

Perths Umgebung

Im Folgenden zeigen wir dir, was du in Perths Umgebung nicht verpassen solltest. 

Fremantle

Fremantle, das auch als „Freo“ bekannt ist, ist eine Hippie Stadt, die ihre Geschichte bewahrt hat, was sie zu einer charmanten Kleinstadt macht. Du gelangst nach Fremantle, indem du in die Fremantle Line am Hauptbahnhof nimmst. Nur etwa 30min später kommst du dann am Fremantle Bahnhof an.  Von dort läufst du in die Gassen mit Second Hand Bekleidungsgeschäften, Second Hand Buchläden und Bioläden. In Fremantle lebt eine große Gemeinschaft von Veganern, sodass du einige vegane Restaurants und Einkaufsläden finden wirst. Danach solltest du durch die Markthalle mit saisonalem Obst und Gemüse, Spirituosen Ständen und anderen kulinarischen Überraschungsständen schlendern. Am Abend dann kannst du das Nachtleben in Restaurants, Bars und Casinos der lebhaften Kleinstadt genießen. 

Rottnest Island

Von Freo aus kannst du mit der Fähre (Sealink Rootnest Island) nach Rottnest fahren. Um dieses Wunder zu schützen, ist die Insel autofrei (es fährt lediglich ein Touristenbus), ansonsten kannst du die Insel perfekt mit dem Rad erkunden. 

Rottnest ist perfekt zum schnorcheln. Das Wasser ist türkis und glasklar. Also Taucherbrille auf und los geht es!

Außerdem bietet die Insel die süßen kleinen Quokkas. Die „glücklichsten Tiere“ der Welt, scheinen immer perfekt für dein Selfie zu lächeln.

quokkas perth sehenswürdigkeiten

Die Fahrt mit der Fähre ist Dienstags günstiger. An anderen Tagen kannst du bis zu 100$ für Hin- und Rückfahrt zahlen, dazu kommen 30$ pro Person für Schnorchel- und Fahrradverleih. 

Penguin – Island

Als letztes solltest du auf keinen Fall, Penguin Island in der nähe der Stadt Rockingham, 1.15 Stunden Zugfahrt entfernt, verpassen. Penguin Island gehört zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Umgebung von Perth. Obwohl die Insel mit der Mandurah Linie erreichen kannst, ist es ratsam, mit dem Auto zu fahren, da nur wenige Busse zum Zugang der Insel fahren. Die Insel selbst ist zu Fuß erreichbar. Der 20 minütige Spaziergang geht durchs Wasser (kleinen Leuten reicht das Wasser bis zu den Schultern und in der Mitte muss geschwommen werden). Aber es ist machbar! Allerdings solltest du dich vorher nach der Flut erkundigen.

Alternativ kannst du auch ein Boot zur Insel nehmen. Die Preise sind allerdings teuer: Für 5min Fahrt 18 $ und 27 $ pro Person, wenn man die Pinguine füttern will, die, wie der Name schon sagt, auf der Insel leben. Wer auch die umliegenden Inseln erkunden möchte, der sollte sich ein Kajak leihen. 

Mehr Informationen findest du hier: Perth Umgebung Sehenswürdigkeiten

Die beste Reisezeit

Perth ist die sonnigste Stadt Australien und so können wir sie von Oktober bis Ende April genießen. Wir empfehlen euch die Sehenswürdigkeiten von Perth in diesem Zeitraum zu erkunden. Das Klima ist mediterran mit trockenen, heißen Sommern und milden, feuchten Wintern. Allerdings können die Abende ab Ende März kühl sein. Die Sommer dagegen können heiß sein und die Temperaturen klettern regelmäßig über 30 °C.

Das Meer bleibt ganzjährig kühl. Im März ist es am wärmsten und kann bis zu 23°C erreichen. 

Abgesehen vom Wetter bietet Perth gerade im Sommer einige Festivals wie beispielsweise das Perth Festival. Das nächste findet vom 07. Februar bis 01. März 2020 statt. 

Wohnen in Perth

Wie in allen großen australischen Städten gibt es viele Möglichkeiten, eine Unterkunft zu finden.

Das bekannteste: Die Backpacker Hostels, befinden sich oft im Stadtzentrum. In den meisten Hostels kannst du im Austausch von Hausarbeit kostenlos wohnen. 

Oder du schließt dich einem Sharehouse, einer Wohngemeinschaft an. Anzeigen dafür findest du in sozialen Netzwerken. Mieten werden wöchentlich gezahlt

Alternativ gibt es Airbnb, dort kannst du dir ein Zimmer im Haus einer australischen Familie mieten und dadurch in die australische Kultur und Lebensweise eintauchen. 

Dies ist auch der Fall, wenn du auf HelpX oder Woofing setzt. Dort bekommst du, als Gegenleistung für Arbeit, Unterkunft und Verpflegung gestellt. Die Arbeit variiert dabei von Bauernhof bis Kinderbetreuung. 

Schließlich gibt es noch Couchsurfing. Es ist kostenlos und ein Fremder teilt seine Wohnung mit dir.

perth sehenswürdigkeiten 2

Nachtleben & Restaurants

Die Stadt mag ruhig scheinen ist aber besonders Freitag- und Samstagabend lebhaft.  

Zunächst solltest du aber wissen, dass der Preis für Kinokarten Dienstag günstiger ist. Auch gibt es Angebote in einigen Bars und Restaurants. Freitagnacht sind dann alle Geschäfte, Einkaufszentren und Supermärkte länger offen und schließen um 21Uhr. Zudem findet jeden Freitag ab 17.00Uhr ein Food-Market auf der Murray Street statt. Dort kannst du dich durch die verschiedenen Küchen der Welt probieren und ein Amateur Konzert im Freien genießen. 

Das beliebteste Partyviertel ist Northbridge. Die Gegend ist besonders am Wochenende sehr lebhaft. Es gibt unzählige Bars und trendige Clubs, einschließlich „The Court Gay Box“. Der Club bietet 4 Säle mit unterschiedlicher Musik. Der Eintritt ist vor 22Uhr frei und kostet danach 10 $ pro Person. Freiverzehr ist nicht enthalten.  

Denke daran, deinen Reisepass mitzubringen. Die Australier verstehen keinen Spaß, wenn es um das gesetzliche Mindestalter für Alkohol geht. 

Wissen solltest du außerdem, dass die Züge von Mitternacht bis zur Schließung des Bahnhofs jeden Samstag kostenlos sind. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Perth und die Umgebung sind gut an öffentliche Verkehrsmittel angebunden. Das Stadtzentrum ist einfach zu erreichen. 

 Bus

Transperth ist die Bus- und Bahngesellschaft der Region. Der Preis des Tickets hängt dabei von der Gegend ab, in die du fährst. Perth und Umgebung ist in 8 Zonen unterteilt, die ein großes Gebiet abdecken. Möchtest du die öffentliche. Verkehrsmittel nutzen, erwirbst du ein Ticket für eine Zone. Innerhalb einer Zone ist dieses Ticket dann zwei Stunden gültig, wobei es egal ist, ob du umsteigst.   

Die kostenlos App Transperth plant deine Reise und zeigt dir die Ticketpreise an. Die App ist immer auf dem neusten Stand und zeigt dir mehrere Routen und die passenden Abfahrtszeiten an. Bustickets können direkt beim Fahrer gekauft werden. Stelle dann nur sicher, dass du genügend Kleingeld hast, da Busfahrer selten Scheine wechseln können. Ansonsten gibt es Ticketmaschinen in den Bahnhöfen. Solltest du länger als 3 Wochen in Perth bleiben, kannst du die 10 $ Karte nehmen, mit der du 10 % Rabatt auf deine Fahrt erhältst. Zudem gilt, validierst du deine Karte nach 9Uhr morgens zahlst du nicht mehr als 12,80 $. Die Karte kann an Bahnhöfen oder Busfahrern aufgeladen werden. Lädst du per Überweisung auf, erhältst du 20 % Rabatt auf alle Fahrten.

Ein Punkt muss im Nahverkehr Perths allerdings noch verbessert werden: Die Namen der Bushaltestellen. Denn, in der Tat, haben sie keine Namen, sondern Nummern und leider kennen die Fahrer nicht immer die Nummer der Haltestelle. Denke also selbst an die Haltestelle oder nutze die App. Dort kannst du deine Fahrt verfolgen. 

Zug

Züge dagegen sind viel einfacher. Versprochen! Sie sind aufgeteilt in verschiedene Linien (Mandurah Line, Joondalup Line…) mit Namen für jede Haltestelle. Also: „No worries!“. Mit dem „Family Day Ride“ – Pass für 12,40$ können zwei Personen einen Tag unbegrenzt fahren. 

Die CAT Busse sind freie Busse, die im Stadtzentrum unterwegs sind.