Open top menu
CurrencyFair: Infos & Bewertung

CurrencyFair: Infos & Bewertung

Du möchtest Geld ins Ausland überweisen ohne dabei hohe Gebühren bei deiner Bank zu zahlen? Wir empfehlen dir eine Internetfirma, die auf internationale Überweisungen spezialisiert ist. In diesem Artikel erfährst du alles, was du über die Geldüberweisungsplattform CurrencyFair wissen musst, wie die Seite funktioniert und was wir davon halten.

CurrencyFair: Das Unternehmen

CurrencyFair wurde 2009 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Irland. Das Unternehmen hat auch Niederlassungen in Großbritannien, Australien und Polen.

Die Gesellschaft wird von der irischen Zentralbank, gemäß den Bestimmungen der Europäischen Kommission, als Zahlungsinstitut anerkannt. Sie wird außerdem von der australischen Sicherheits- und Investitionskommission reguliert.

Die Webseite ist im Vergleich zur Konkurrenz sehr benutzerfreundlich und bietet viele Funktionen. Seit Ende 2015 gibt es auch eine App für Android und iOS.

Wie funktioniert es?

Man könnte meinen, dass das Geld direkt ins Zielland überwiesen wird. In Wirklichkeit wird das Geld aber über ein lokales CurrencyFair-Konto geleitet. Da dein Geld das Land gar nicht verlässt, bleiben die Gebühren begrenzt. Wenn dein Geld auf deinem CurrencyFair-Konto überwiesen ist, kannst du deine Währung sofort (Quick Trade) zu einem viel günstigeren Preis umtauschen, als jene die von Banken berechnet werden. Sobald deine Währungen konvertiert sind, kannst du den Betrag auf dein Bankkonto im Ausland überweisen (oder umgekehrt).

Die Seite bietet zwei Arten des Geldaustauschs an, den „Quick Trade“ und den „Market Place“.

Quick Trade

Der Quick Trade geht sehr schnell und einfach. Du bestimmst den auszutauschenden Betrag in der gewünschten Währung und tauschst ihn aus. Sobald du die Bankverbindung von CurrencyFair in deinem Bankkonto hinzugefügt haben, dauert die Überweisung 1-2 Tage.

Market Place

Der Market Place dauert etwas länger. Du entscheidest, wann du die Transaktion tätigst. Ab dem Zeitpunkt der Angebotsannahme hast du Kontrolle über den Wechselkurs. Dies ermöglicht manchmal sogar einen besseren Wechselkurs als der internationale Kurs.

 

CurrenyFair Infos & Bewertung

 

Wie viel kostet es?

CurrencyFair berechnet eine Pauschalgebühr von 4 US-Dollar pro Überweisung, unabhängig vom übertragenen Betrag. Dies ist definitiv besser als bei der Konkurrenz, bei denen entweder höhere Gebühren oder Prozentsätze auf den überwiesenen Betrag anfallen.
Wenn du den Market Place nutzt, beträgt die Transferprovision von CurrencyFair 0,15%. Dieser Betrag wird jedoch bereits vom gebuchten Betrag abgezogen.

 

 

5 kostenlose Überweisungen

Dank unserer Partnerschaft mit CurrencyFair können wir unseren Lesern 5 kostenlose Überweisungen anbieten. Um davon zu profitieren, klicke einfach auf den Button unten und erstelle dein Online-Konto. Nach Abschluss des Vorgangs siehst du ein Guthaben von 5 kostenlosen Überweisungen in deinem Profil. Melde dich bei deinem Konto an, klicke rechts oben auf deinem Namen und wähle „Mein Profil“.

5 kostenlose Überweisungen
 

Mehr dazu: Kostenlose Überweisungen mit Currencyfair – 5 Überweisungen ohne Gebühren

Unsere Erfahrung mit CurrencyFair

Die Benutzeroberfläche von CurrencyFair ist nahezu perfekt.
Bei den anderen Plattformen gibt es für die erste Überweisung in Quick Trade drei Parameter, die für die benötigte Zeit berücksichtigt werden müssen:

– Von deiner Bank festgelegte Zeit, um einen Empfänger zu deinen Überweisungen hinzuzufügen. Dies kann je nach Bank zwischen 24 und 72 Stunden dauern.

– Zeit, die deine Bank für die Überweisung benötigt. Wenn du beispielsweise am Wochenende die Überweisung durchführst, musst du bis Montag warten.

– Zeit, die CurrencyFair benötigt, um das Geld auf dein anderes Konto zu überweisen.

Unsere erste Quick Trade-Überweisung dauerte fünf Tage, beginnend mit der Registrierung an einem Montag. Das Geld wurde am Freitag derselben Woche auf unserem australischen Konto gutgeschrieben.

Wir persönlich nutzen immer die Quick Trade-Überweisung. Die Überweisung über Market Place haben wir aber auch getestet. Unseren Tarif in einer Ausschreibung anzubieten, fanden wir sehr unterhaltsam. Allerdings sind wir der Meinung, dass dieses System eher für Leute geeignet ist, die sich wie an der Wall Street verhalten und Gewinne erzielen wollen.

Ein wichtiger Hinweis: Um zur Überweisung von mehr als 1000 EUR berechtigt zu sein, musst du deine Identität beweisen. Du benötigst dafür einen Ausweis und 2 Wohnsitzbescheinigungen. Wir empfehlen daher dringend, bei der Registrierung deine Heimatadresse anzugeben, um die Überprüfung zu vereinfachen.

 

Bewertungen & Kommentare

Basierend auf Kommentaren von anderen, die wir gelesen haben, sind die Hauptvorteile von CurrencyFair die Schnelligkeit, die Wahl der Überweisungsmethode, die fixen Gebühren und die günstigen Preise.

Als Nachteile hatten einige Benutzer Verzögerungen bei der Überweisung von weniger verwendeten Währungen genannt. Andere hatten Probleme mit der Überprüfung ihrer Identität, welche sehr streng ist.

CurrencyFair erhielt eine exzellente Bewertung (9,3/10) auf der Website TRUSTPILOT mit 2906 Bewertungen.

Was ist, wenn ich Fragen habe?

E-Mail: theteam@currencyfair.com

Telefonnummern:

+353 (0) 1 526 8411 (Irland)

+44 (0) 203 308 9353 (Vereinigtes Königreich)

+61 (0) 2 8279 8642 (Australien)

 

Ähnliche Artikel:

Geld überweisen mit Transferwise

Geld nach Australien überweisen – 25% Rabatt mit TransferMate

CurrencyFair: Infos & Bewertung
5 (100%) 2 votes