coronavirus
Home News aus Australien COVID-19 in Australien: Maßnahmen & Informationen

COVID-19 in Australien: Maßnahmen & Informationen

0
COVID-19 in Australien: Maßnahmen & Informationen

Das Coronavirus, das im Dezember 2019 in China auftrat, ist heute ein globales Problem. Es hat Grenzen überschritten und mehrere Länder sind jetzt völlig isoliert, um die Ausbreitung des COVID-19 Virus zu stoppen. Seit dem 15. März 2020 hat der australische Premierminister die Umsetzung strenger Maßnahmen zur Verlangsamung der Verbreitung des Virus im Land angekündigt. Hier findest du einige Informationen zu den bisher umgesetzten COVID-19 Maßnahmen in Australien, die sich in den kommenden Tagen noch weiterentwickeln werden.

Die COVID-19 Maßnahmen in Australien

Ausländer, die nach Australien einreisen

Seit dem 20. März 2020, können nur australische Staatsbürger, Einwohner und unmittelbare Familienmitglieder nach Australien reisen. Die Grenzen sind für alle anderen Bürger geschlossen.

Alle Reisenden nach Australien müssen sich 14 Tage lang entweder zu Hause oder in einem Hotel selbst isolieren.

Inlandsflüge werden derzeit noch durchgeführt. Beachte jedoch, dass die meisten Staaten und Gebiete beim Betreten ihrer Grenzen eine obligatorische 14-tägige Selbstisolierung eingeführt haben. Internationale Flüge sind äußerst begrenzt und werden in den nächsten Tagen weiter abnehmen.

Schließung von nicht essenziellen Geschäften & Dienstleistungen

Premierminister Scott Morrison hat angekündigt, dass ab dem 23. März 2020 mittags alle nicht wesentlichen Dienste eingestellt werden.

Zu den nicht wesentlichen Dienstleistungen gehören: Pubs, Clubs, Fitnessstudios, Kinos und Kultstätten. Restaurants und Cafés müssen nur zum Mitnehmen oder nach Hause liefern.

Zu den wesentlichen Diensten, die weiterhin angeboten werden, gehören: Supermärkte, Tankstellen, Apotheken und Hauslieferdienste.

Obligatorische Selbstisolation für 14 Tage

Staaten und Gebiete setzen neue Maßnahmen zum Schutz ihrer Grenzen um. Letzte Woche hat Tasmanien seine Grenze geschlossen und eine 14-tägige Selbstisolierung für ankommende Reisende verhängt.

Südaustralien, Westaustralien und das Northern Territory werden ab Dienstag ihre Grenzen schließen. Nach den neuen Regeln muss sich jeder, der ankommt, 14 Tage lang selbst isolieren. Queensland wird in den nächsten Tagen folgen.

Was ist Selbstisolation?

Während der 14 Tage der Isolation musst du zu Hause oder in deinem Hotel bleiben und du darfst keine öffentlichen Orte wie Arbeit, Schule, Kinderbetreuung, Universität oder öffentliche Versammlungen besuchen. Nur Menschen, die normalerweise bei dir wohnen, sollten zu Hause sein. Besucher sind nicht erlaubt. Wenn du in einem Hotel bist, vermeide den Kontakt mit anderen Gästen oder Mitarbeitern. Bitte andere, die nicht isoliert sind, Essen und Nötiges für dich zu besorgen. Überwache Symptome wie Fieber, Husten, Halsschmerzen, Müdigkeit oder Atemnot.

Schulen und öffentliche Räume

Schulen und Kindertagesstätten bleiben vorerst geöffnet. Eltern können ihre Kinder zu Hause lassen. Menschen werden ermutigt, physische Kontakte zu vermeiden. Soziale Distanzierung ist von größter Bedeutung.
Einige Schulen organisieren unterschiedliche Abholzeiten für den Unterricht, um zu vermeiden, dass zu viele Personen gleichzeitig versammelt werden. Frage bei deiner Schule nach weiteren Informationen.

Victoria hat beschlossen, die Schulferien am 24. März statt am 27. März zu beginnen.

In Bezug auf öffentliche Orte und um öffentliche Versammlungen zu vermeiden, hat die Regierung die Regeln verschärft und viele Orte, an denen Versammlungen möglich waren, sind jetzt geschlossen. Darunter Bondi Beach, Aussichtspunkte auf der Great Ocean Road oder sogar Nationalparks. In Queensland diskutieren Beamte über die Schließung der Strände.

COVID-19 Australien

Kreuzfahrtschiffe

Am 15. März 2020 verbot die australische Regierung allen Kreuzfahrtschiffen die Einreise nach Australien für 30 Tage, einschließlich Direktankünften und Rundreisen.

Weitere Maßnahmen kommen

Der stellvertretende Chief Medical Officer Paul Kelly kündigte an, dass Australien Vorsichtsmaßnahmen treffen muss. In der Tat wird das Land in die Wintersaison eintreten, was ein größeres Problem mit dem Virus sein wird. Derzeit ist der COVID-19 im ganzen Land im Umlauf. Ziel ist es, die Auswirkungen der Epidemiewelle zu mildern. Für die kommenden Wochen und Monate sind weitere Änderungen geplant, und eine völlige Isolation und Sperrung werden derzeit für Australien im ganzen Land diskutiert. Seit dem 18. März haben die Behörden australischen Staatsangehörigen verboten, das Land zu verlassen. Die Menschen sind daher gebeten, alle Auslandsreisen abzusagen. Interne Flüge werden voraussichtlich vorerst bestehen bleiben.

Nach Angaben der australischen Regierung ist es jetzt wichtig, die Ausbreitung des Virus zu verringern, um die Kontinuität der Versorgung für alle zu gewährleisten. Daher schließen viele Staaten ihre Grenzen und es ist sehr wahrscheinlich, dass in den kommenden Tagen eine Eindämmung stattfinden wird. Bleibe auf der offiziellen Website auf dem Laufenden.

Informationen für Working Holiday Visum Reisende

Letzte Woche haben die Europäische Union, der Schengen-Raum und das Vereinigte Königreich ihre Außengrenzen geschlossen. Diese Schließung betrifft alle Länder außerhalb der Europäischen Union. Staatsangehörige aus europäischen Ländern können jedoch weiterhin ihrem Heimatland beitreten.

Eine Reihe von Fluggesellschaften gibt bekannt, dass internationale Flüge von/ nach Australien eingestellt wurden oder in den nächsten Tagen eingestellt werden.

Die deutsche Regierung hat alle vorübergehend im Ausland lebenden Personen aufgefordert, so bald wie möglich auf verfügbaren kommerziellen Flügen zurückzukehren. Deutschen Staatsangehörigen wird empfohlen sich unabhängig vom Land, das sie besuchen, und von der Dauer des Auslandsaufenthalts in die Krisenvorsorgeliste „Elefand“ des Auswärtigen Amts einzutragen. Deutschland hat auch eine Rückholaktion für besonders betroffene Länder gestartet, Australien ist derzeit nicht auf der Liste. Hier kannst du die derzeitige Liste der Länder mit Rückholaktion einsehen.

Hier findest du mehr Informationen: Covid-19 Australien Infos für Reisende aus Deutschland

Was ist der Coronavirus ?

Ende Dezember 2019 stellten Ärzte in China bei einigen Menschen, die auf einem Markt arbeiteten oder einen Markt in der Provinz Wuhan besucht hatten, eine neue Art der viralen Lungenentzündung fest. Diese Krankheit wird COVID-19 genannt, wird durch SARS-CoV-2 verursacht, ein Virus, das zur Familie der Coronaviren gehört.

Coronaviren sind eine große Familie von Viren. Sie können Krankheiten verursachen, die von einer einfachen Erkältung bis zu schwereren Pathologien wie MERS-COV oder SARS reichen.

Das im Januar 2020 in China identifizierte Virus ist ein neues Coronavirus, das von der Weltgesundheitsorganisation als COVID-19 bezeichnet wurde. Seit dem 11. März 2020 hat die WHO die globale Situation von COVID-19 als Pandemie bezeichnet. Das heißt, dass die Epidemie jetzt 137 Länder in einem großen Gebiet betrifft.

Was sind die Symptome?

Symptome sind Fieber, Husten, Halsschmerzen, Müdigkeit oder Atemnot. Andere mögliche Symptome sind Schüttelfrost, laufende Nase und Muskelschmerzen.

Wenn du eines dieser Symptome innerhalb von 14 Tagen nach dem Kontakt mit einer mit dem Virus infizierten Person entwickelst, wird empfohlen, einen Allgemeinarzt zu konsultieren. Du solltest die Praxis oder das Krankenhaus vor deiner Ankunft anrufen und ihnen deine Reisegeschichte mitteilen, dass du mit einem bestätigten Fall von Coronavirus in Kontakt gekommen bist. Du kannst auch die Nationale Coronavirus-Hotline unter 1800 020 080 anrufen, um Ratschläge zu erhalten. Sie ist 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche in Betrieb.

COVID-19 Symptome

Wie wird COVID-19 übertragen ?

Das neue Coronavirus ist ein Atemwegsvirus, das sich hauptsächlich durch Tröpfchen verbreitet, die beim Husten oder Niesen einer infizierten Person entstehen, oder durch Speicheltröpfchen oder Ausfluss aus der Nase. Um dich zu schützen, reinige deine Hände häufig mit einer Alkohol-basierten Handmassage oder wasche sie mit Wasser und Seife.

Einige Zahlen

Weltweit gab es mehr als 300.700 bestätigte Fälle von COVID-19 und mehr als 13.900 Todesfälle. Bisher wurden in Australien 1.479 Fälle von COVID-19 bestätigt (23. März 2020).

Quelle: health.gov.au 

Der beste Weg, sich und andere zu schützen

Halte die soziale Distanz ein

Halte einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zwischen dir und allen Personen ein, mit denen du sprichst.

Waschen deine Hände regelmäßig

Wasche deine Hände regelmäßig und gründlich mit Wasser und Seife. Wenn du keinen Zugang zu Wasser hast, reinige deine Hände mit einer Handmassage auf Alkoholbasis.

Berühre nicht deine Augen, Nase und Mund

Hände berühren viele Oberflächen und können Viren aufnehmen. Einmal kontaminiert, können Hände das Virus auf deine Augen, Nase oder Mund übertragen. Von dort kann das Virus in deinen Körper eindringen und dich krank machen.

Bedecken Sie Mund und Nase beim Husten

Bedecke Mund und Nase mit deinem gebogenen Ellbogen oder Taschentuch, wenn du hustest oder niest. Entsorge das gebrauchte Taschentuch sofort.

Bleib zuhause

Bleib zuhause! Je weniger du außer Haus gehst, desto weniger zirkuliert der Virus. Beachte außerdem, dass nicht wesentliche Unternehmen am 23. März ihre Türen schließen, um die Verbreitung zu begrenzen.

Quellen

Kommentiere den Artikel

Bitte gib dein Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein