Viele australische Schauspieler haben es bis nach Hollywood geschafft: Mel Gibson, Nicole Kidman, Hugh Jackman, Hugo Weaving, Cate Blanchett, Heath Ledger und viele mehr. Australische Filme hingegen sind eher unbekannt. Nichtsdestotrotz fehlt es ihnen nicht an Humor, Romantik und sogar Horror! Wir haben eine Liste mit 10 australischen Filmen erstellt, die du vor, während oder nach deiner Reise sehen musst!

Australia

2008, von Baz Luhrmann, mit Nicole Kidman und Hugh Jackman

Dieser lange Film von 2 Stunden und 35 Minuten erzählt die Geschichte einer Engländerin aus der High Society, die auf eine Ranch mitten in der Wüste gezogen ist. Sie übernimmt das Geschäft ihres verstorbenen Mannes und freundet sich mit einer Familie der Aborigines an. Der Zweite Weltkrieg brach aus und der japanische Angriff zerstörte die Stadt vollständig. Dieser Film zeigt sehr schöne Landschaften des Outback und thematisiert sehr wenig bekannte Themen zur Geschichte des Landes.

Crocodile Dundee

1987, von Peter Faiman, mit Paul Hogan und Linda Kozlowski

Ohne Zweifel einer der bekanntes australischen Filme. Die Geschichte spielt im Northern Territory in Australien.Die amerikanische Journalistin Sue Charlton aus New York City reist in den australischen Busch, um „Crocodile“ Dundee kennenzulernen, von dem sie abenteuerliche Geschichten über einen Kampf mit einem Krokodil gelesen hat. Als er mit ihr durch das Outback reist, lernt Sue das Land und die Leute kennen und lieben.

Wolf Creek

2006, von Greg Mclean, mit John Jarratt

Es ist ganz allein dir überlassen diesen Horrorfilm vor oder nach deinem großen Roadtrip in Australien anzuschauen. Die Geschichte ist wahr, der Film vielleicht etwas überzogen. Gruselstimmung ist dennoch garantiert. Drei junge Backpacker hatten eine Panne, als sie den Wolf Creek-Krater besichtigten. Während der Nacht werden sie Mick treffen, einen Eingeborenen, der sie zu seinem Haus schleppt, damit sie dort die Nacht verbringen können. Sie sind weit davon entfernt, sich vorzustellen, was sie erwartet …

The Adventures of Priscilla, Queen of the Desert

1995, von Stephen Elliott, mit Hugo Weaving, Terence Stamp und Guy Pearce

Ein Roadmovie mitten im Outback: Drei verrückten Drag Queens machen sich auch den Weg von Sydney nach Alice Springs. Die Clubszenen wurden übrigens im Imperial Hotel in Sydney gedreht. Dort findet man heute noch die Original-Kostüme. Unterwegs werden sie viele Menschen treffen, von den freundlichsten bis zu den schlimmsten homophoben Bemerkungen zu Coober Peddy.

Mad Max

1979, von George Miller, mit Mel Gibson

Wer darf nicht fehlen in der “Australische Filme”-Liste: Mad Max! Australien erlebt in naher Zukunft viele Revolten, die durch eine globale Ölkrise verursacht werden. Wir sehen dann viele Banden, die die Straßen befahren und Chaos auf ihrem Weg säen. Anschließend wurden mehrere weitere Folgen gedreht und Mad Max ist als Trilogy bekannt geworden.

Tracks

2014, von John Curran, mit Mia Wasikowska

Tracks (Spuren) zählt zu den außergewöhnlichsten Roadtrip Filmen. Er zeigt die wahre Geschichte von Robyn Davidson, die 1977 zu Fuß und allein 2.700 Kilometer durch die australische Wüste wanderte. Im Alter von 27 Jahren beschloss, die australische Wüste zu durchqueren. Sie akzeptiert, dass ein Fotograf von National Geographic ihr folgt, um ihr Epos zu verewigen. Eine echte Reise im Herzen der australischen Wüste.

.

Muriel’s Wedding

1994, von P.J Hogan, mit Toni Collette und Bill Hunter

Eine französisch-australische Komödie über ein ungeliebtes, ungeschicktes, arbeitsloses Single-Mädchen. Zu den Klängen von ABBA träumt sie von ihrer absoluten Märchenhochzeit. Dieser Film, der viermal mit dem Australian Film Institute Award ausgezeichnet wurde, lässt dich all deine Komplexe mit einer guten Dosis Humor vergessen!

.

Ned Kelly

2003, von Gregor Jordan, mit Heath Ledger, Orlando Bloom und Naomi Watts

Dieser Film erzählt die Geschichte von Ned Kelly, Australiens berühmtestem Banditen. Mit seiner selbstgemachten Rüstung und einem Ritterhelm, um sich vor Kugeln zu schützen, stiehlt er von den Reichen, um sie den Armen zu geben. Er war 1855 der Staatsfeind Nummer 1, nachdem er einen Polizisten erschossen hatte, der seinen Bruder festnahm..

Red Dog

2011, von Kryv Stenders, mit Josh Lucas und Rachael Taylor

Red Dog zeigt das Abenteuer eines Hundes in und um Dampier. Auch diese Geschichte basiert auf einer wahren Begebenheit. Die Abenteuer eines Hundes auf der Suche nach seinem Besitzer im Outback.
In der Stadt Dampier angekommen, wird es ihm gelingen, die Herzen der Minenarbeiter zu erobern, und er wird schließlich ein lokaler Star, dann eine australische Legende!

Samson & Delilah

2009, von Warwick Thornton, mit Rowan McNamara und Marissa Gibson

Die beiden Teenager Samson und Delilah leben in einer kleinen, abgeschiedenen Aboriginie-Gemeinde in der Wüste Australiens. Durch einen Schicksalsschlag sind die beiden gezwungen, in die nächste Großstadt zu flüchten.

.

Das waren 10 australische Filme, die du gesehen haben musst. Haben wir einen Film vergessen? Lass es uns wissen!

Überarbeitet am 05.01.2020. Erstmalig veröffentlicht am 01.11.2018.