Open top menu
10 lustige Fakten über Wombats

10 lustige Fakten über Wombats

Wombats klingen nicht nur einzigartig, sie sind es auch. Hier findet ihr 10 lustige Fakten über Australiens flauschigstes Beuteltier.

#1 Wombats können bis zu einem Meter groß werden

In Tasmanien sind sie allerdings etwas kleiner.

#2 Wombats tragen ihre Tasche hinten.

Im Gegensatz zu Koalas oder Kängurus. Dadurch werden die Jungen geschützt, wenn die Mutter einen Bau ausgräbt.

#3 Wombats sind Vegetarier

Sie ernähren sich ausschließlich von Pflanzen

#4 Wombats sind nicht fett

Dass sie nur Pflanzen essen, sieht man auch an ihrem Körperfettanteil. Man könnte meinen, dass der Wombat fett sei. Aber nein: Unter dem kuscheligen Fell befindet sich reine Muskelmasse.

#5 Der Wombat lebt in Höhlen

Dort bunkern sie auch ihre Nahrung

#6 Wombats sind nachtaktiv

…und verlassen ihre Höhlen tagsüber nur selten.

#7 Bei Kälte tanken sie Sonne

Wenn es kälter wird, verlassen sie ihre Höhlen, um sich in der Sonne zu sonnen.

#8 Der Wombat kackt Würfel

Klingt lustig, ist es auch. Der Kot von Wombats ist würfelförmig. Der Grund: Wombats markieren mit dem Kot ihr Revier. Eckige Ausscheidungen rollen nicht so leicht weg.

#9 Der Wombat hat zwei eigene Feiertage

Am 22. Oktober gibt es einen inoffiziellen Wombat-Tag. Am 11. Mai, dem „Hairy-nosed-Day“ sollen alle Australier mit einer „behaarten Nase“, also mit Schnurrhaaren, rumlaufen. Ziel der Aktion: den Nördlichen Haarnasenwombat vor dem Aussterben zu bewahren. Denn…

#10 Wombats sind vor dem Aussterben bedroht

Einige Wombatarten sind vom Aussterben bedroht oder bereits ausgestorben. Vom Nördlichen Haarnasenwombat gibt es nur noch circa 110 Exemplare. Allesamt leben in Gefangenschaft.

Mehr Informationen über den flauschigen Wombat findet ihr hier: Der Wombat, das flauschigste Tier Australiens

 

Bildquelle: Anthony Tong Lee

10 lustige Fakten über Wombats
bewerte diesen Artikel