Open top menu
So kommst du mit einem deutschen Konto an Geld in Australien

So kommst du mit einem deutschen Konto an Geld in Australien

Du bist für längere Zeit in Australien und fragst dich, wie du mit deinem deutschen Konto an Geld in Australien kommst? Wir verraten dir, welche Möglichkeiten es gibt und wie du dabei den ein oder anderen Cent sparen kannst.

Geld in Australien mit deiner deutschen Kreditkarte abheben

Wenn du mit einer herkömmlichen Kreditkarte Geld abhebst, musst du meist relativ hohe Gebühren zahlen. Diese Gebühren bestehen aus fixen Gebühren und variablen Gebühren, die davon abhängen, wie viel Geld du abhebst (meist zwischen 2 und 3,5 %)

Beispiel: Du hebst 100 Euro ab
+ 4 Euro fixe Gebühren an deine Bank
+ 3 % variable Gebühren an deine Bank = 3 Euro
+ 2 Euro an die Bank, von der du Geld abhebst
= 100 + 4 + 3 + 2 = 109 Euro
Du zahlst letztendlich also fast 10 % Gebühren!
Hinzu kommt, dass Banken meist ungünstige Umrechnungskursen verwenden.

Mit der DKB Kreditkarte Geld in Australien abheben

Wenn du dich entschließt mit deiner Kreditkarte Geld in Australien abzuheben, dann empfehlen wir dir, vorab ein kostenloses Konto inklusive Kreditkarte bei der DKB zu beantragen. Mit einer Kreditkarte der DKB kannst du weltweit kostenlos Geld abheben.

Mehr Informationen findest du hier: Welche Kreditkarte für Australien

Hol dir deine kostenlose DKB Kreditkarte

Da Banken allerdings meist mit schlechteren Umrechnungskursen rechnen, solltest du dir vor allem bei großen Beträgen überlegen, dein Geld aus Deutschland anderweitig nach Australien zu überweisen.

Mit deiner Kreditkarte bezahlen

Du kannst mit deiner Kreditkarte natürlich auch in Australien bezahlen! Hierfür fallen allerdings auch Gebühren an und Banken verwenden meist schlechtere Umrechnungskurse. Denke außerdem daran, dass du nicht überall mit Kreditkarte zahlen kannst.

Tausche dein Geld in Wechselstuben

Auch in Wechselstuben wird das Geld zu schlechteren Kursen umgerechnet. Dadurch entfällt die Kommission, die manchmal sogar noch oben drauf gerechnet wird. Wenn du Geld umtauschen willst, lohnt sich das nur für kurze Trips oder wenn du nur für ein paar Tage als Stop Over in einem Land bist. Wenn du vorhast länger zu bleiben, solltest du dir eine Alternative überlegen. Vermeide auf jeden Fall Wechselstuben in Flughäfen!

Western Union

Mit Western Union kannst du Geld von Deutschland nach Australien überweisen. Das geht meist sehr schnell, ist aber auch ziemlich teuer. Wir empfehlen Western Union nur, wenn ihr wirklich dringend Geld benötigt!

Geld nach Australien überweisen

Wenn du dich dafür entscheidest, ein eigenes Konto in Australien anzulegen, kannst du dein Geld von Deutschland aus ganz einfach nach Australien überweisen. Es gibt spezialisierte Unternehmen wie CurrencyFair und TransferWise, die nur eine kleine Gebühr verlangen. Die Vorteile von solchen Anbietern haben wir in einem separatem Artikel zusammengefasst:

Vorteile von CurrencyFair & Co – So überweist du Geld nach Australien
So kommst du mit einem deutschen Konto an Geld in Australien
bewerte diesen Artikel